BLZ MITTELHESSEN :: BADMINTON. LEIDENSCHAFT. ZUSAMMENHALT.
BLZ drückt Turnier Stempel auf
Donnerstag, den 12. Februar 2015 um 21:39 Uhr

Am 31.1.14 fand das zweite Bezirksranglistenturnier der Jugend im Bezirk Wetzlar statt. In den Jahrgängen U19 bis U11 wurden die stärksten Jugendlichen im Einzel- sowie in der Doppeldisziplin gesucht.

Das BLZ Mittelhessen stellte mit 28 Aktiven den größten Teil gesamten Teilnehmerfeldes. Die Spieler des BLZ Mittelhessen konnten dem Turnier ihren Stempel aufdrücken. Besonders in den Vordergrund spielten sich Tim Eggers, Felix Briegel, Clara Hess und Paulina Ens.

U19:

Bei den Jugendlichen der Jahrgänge 97/98 nahmen mit Felix Briegel, Niels Deutschmann, Christoph Blütgen, Tim Eggers, Yassine Tamir und Mirko Rippke fünf Spieler des BLZ teil. In einem starken Einzelfeld konnten sich vor allem Tim Eggers und der noch in der U17 startberechtigte Christoph Euler an die vorderen Plätze spielen.

Weiterlesen...
 
Ein Krimi bis zum letzten Punkt
Dienstag, den 27. Januar 2015 um 18:07 Uhr

Am vergangenen Wochenende startete die Rückrunde der Badminton-Hessenliga. Auch die erste Mannschaft des BLZ Mittelhessen konnte ihre Spielstärke unter Beweis stellen.

Am Sonntag empfingen sie den 1. BC Kassel. Nach der Hinrundenpleite konnte es für das BLZ nur besser werden. Obwohl Roland Frey gesundheitsbedingt seinen Dienst nicht leisten konnte, gingen die Mittelhessen optimistisch an den Start. Sie wollten zeigen, dass sie die Zeit seit dem letzten Spieltag gut genutzt haben. Und so kam es auch: Paul Kuschmierz und Dominik Seel sicherten den ersten Punkt im 1. Herrendoppel (21:17,13:21,21:19).

Weiterlesen...
 
Unentschieden im direkten Verbandsligaduell
Dienstag, den 27. Januar 2015 um 18:04 Uhr

Beim internen Duell zwischen BLZ 3 und BLZ 2 stand am Ende ein 4:4, welches beiden Mannschaften zu Beginn der Rückrunde einen wichtigen Punkt für den Klassenerhalt sicherte.

Beide Mannschaften des BLZ Mittelhessen griffen beim direkten Duell auf Ersatzspieler zurück. Zum Auftakt gab es direkt drei spannende Doppel zu sehen. Das erste Herrendoppel musste die neu zusammengestellte Paarung Koopmann/Schmidt (BLZ 3) denkbar knapp in drei Sätzen mit 19:21, 21:18, 19:21 an die erfahrenen Vereinskollegen Löber/Lauber abgeben. Das zweite Herrendoppel konnte sich mit Hofmeister/Martens (BLZ 2) gegen Scheele/Claßen (BLZ 3) ebenfalls BLZ 2 sichern ( 20:22, 19:21). Den Anschlusspunkt sicherten dem BLZ 3 dann Belczewski/Höland im Damendoppel gegen Gregor/Mühlberger (21:17, 17:21, 21:14).

Weiterlesen...
 
8x Platz 1 für BLZ Jugend
Dienstag, den 16. Dezember 2014 um 15:24 Uhr

Am vergangenen Wochenende wurde das erste Bezirksranglistenturnier der Saison 2014/15 bei Gastgeber TuS Driedorf ausgetragen. Mit 29 SchülerInnen und Jugendliche stellte der BLZ Mittelhessen knapp ein drittel des diesmal ungewohnt kleinen Teilnehmerfeldes. Insgesamt erspielten sie acht mal den erste Platzt.

U19:

BLZ Nachwuchs Tim Eggers zeigte sich im Herreneinzel dieser Altersklasse gewohnt stark. Einzig das Finale gegen Max Wasserhess (RV Hoch-Weisel) besaß mit drei Sätzen eine gewisse Spannung. Am Ende siegte Eggers jedoch mit 11-21, 21-14 und 21-10. Weniger Glück hatte er mit Teamkollege Felix Briegel im Herrendoppel. Nach einem umkämpften Spiel gegen Kanthak/Wasserhess (beide RV Hoch-Weisel) über drei Sätze (14-21, 26-28, 10-21), mussten sie sich mit Platz 2 zufrieden geben.

Weiterlesen...
 
BLZ I - Wichtige Punkte in Wiesbaden geholt
Dienstag, den 25. November 2014 um 15:15 Uhr

Die Ausgangssituation für die erste Mannschaft des BLZ Mittelhessen war nach den ersten beiden Spieltagen in der Hessenliga 2014/2015 klar: Nach einer Niederlage und einem Sieg galt es am 22.11.2014 weitere Punkte zu sammeln.

Da der Gegner PSV GW Wiesbaden 1 seine bisherigen drei Spiele verloren hatte, war ein Sieg um so wichtiger. Auch diesmal trat der BLZ in Bestbesetzung mit fünf Herren (Christian Herbert, Dominik Seel, Paul Kuschmierz, Roland Frey und Philipp Schornberg) und zwei Damen (Simone Lauber und Marilen Schmidt) an.

Im ersten Herrendoppel begannen Seel/Kuschmierz stark gegen Lubasch-Koster/Pfeifer und gewannen den ersten Satz mit 21:15. Sie mussten sich aber am Ende nach zwei weiteren umkämpften Sätzen mit 14:21 und 18:21 geschlagen geben. Im Damendoppel hingegen setzten sich Lauber/Schmidt in drei Sätzen, die zum Schluss immer enger wurden gegen Joseph/Glass durch. 21:14, 18:21 und 22:20 lauteten hier die Sätze im Einzelnen.

Weiterlesen...
 
BLZ III - Doppelspieltag in Kassel
Dienstag, den 25. November 2014 um 15:09 Uhr

Am vergangenen Wochenende spielte die 3. Mannschaft des BLZ Mittelhessen Samstags in Volkmarsen und Sonntags in Baunatal. Ziel sollte es sein, mindestens zwei Unentschieden zu erspielen, um das Mittelfeld der Tabelle zu halten.

Volkmarsen 2 war letzte Saison aus der Hessenliga abgestiegen und somit spielerisch schwer einzuordnen. Motiviert startete die 3. Mannschaft des BLZ in das Duell am Samstag Nachmittag um 15.00 Uhr.

Im ersten Herrendoppel mussten sich Hinz / Koopmann gegen Lamsbach / S. Becker nach zwei umkämpften Sätzen mit 21:16 und 21: 18 geschlagen geben. Zeitgleich kämpften Höland / Belczewski im Damendoppel. Auch dort hatten die Volkmasener Damen die Nase vorn und gewannen mit 21: 17 und 21:18. Das zweite Doppel bestritten Schmidt / Hofmeister.

Weiterlesen...
 
10x Gold, 5x Silber und 4x Bronze für BLZ Jugend
Donnerstag, den 16. Oktober 2014 um 11:50 Uhr

Am vergangenen Wochenende traf sich wieder die Badmintonjugend des Bezirks Wetzlar zum Stärkenvergleich. Gespielt wurde in den Jahrgängen U11-U19. Unter den 120 Teilnehmern starteten auch 30 Kinder und Jugendliche des BLZ Mittelhessen. Mit 10 Titeln, 5 Vizetiteln und 4 3. Plätzen demonstrierte das Badmintonleistungszentrum erneut seine Stärke und die gute Jugendarbeit.

U19:

Im Jungeneinzel der U19 konnte Joshua Schmidt seine Ausnahmestellung wieder demonstrieren. In klaren Zwei-Satz-Siegen konnte Schmidt, der bereits im Seniorenbereich in der Verbansliga spielt, sich ungefährdet den Bezirkstitel holen. Im Finale schlug er Jonas Kanthak (RV Hoch-Weisel) mit 21-16 und 21-16.

U17:

In der Klasse der Unter 17jährigen sind vor allem Tim Eggers und Felix Briegel hervorzugeben.

Weiterlesen...
 
BLZ I setzt wichtiges Ausrufezeichen
Mittwoch, den 15. Oktober 2014 um 00:00 Uhr

Nach dem Fehlstart am ersten Spieltag wollte die Mannschaft des BLZ Mittelhessen 1 gegen den 1. Frankfurter BC 1 deutlich stärker aufspielen, um nicht gleich zu Beginn der Saison erneut enorm unter Druck zu stehen. Mit einer insgesamt konzentrierten Leistung und dem sensationellen Beistand der Zuschauer gelang der erste Sieg der neuen Saison.

Beim ersten Heimspiel der Saison empfing die Mannschaft des BLZ 1 um Christian Herbert, Dominik Seel, Roland Frey, Philipp Schornberg, Paul Kuschmierz, Simone Lauber und Marilen Schmidt die Gäste vom 1. Frankfurter BC 1, einen aus der letzten Saison schon bekannten und ebenbürtigen Gegner. In der gut gefüllten Herderhalle A in Gießen wurde am Sonntag, dem 12. Oktober 2014 um 14.00 Uhr begonnen. Im Vorfeld wurden viele enge und spannende Spiele erwartet, was sich im Spielverlauf bestätigen sollte.

Die beiden ersten Spiele des Tages waren das Damendoppel und das erste Herrendoppel.

Im Damendoppel besiegten Simone Lauber und Marilen Schmidt ihre Gegner Schramm/Weidmann in drei Sätzen.

Weiterlesen...
 
Wichtige Punkte gegen Stadtallendorf
Mittwoch, den 15. Oktober 2014 um 00:00 Uhr

Nach dem erfolgreichen Saisonstart ging es für die 3. Mannschaft des BLZ am 2. Spieltag bereits gegen den haushohen Aufstiegsfavoriten – BSG Langgöns/Rechtenbach 1. Trotz hartem Kampf unterlag die Mannschaft klar mit 0:8. Die Trauer hielt sich in Grenzen, da diese Niederlage zu erwarten war.

Weit aus wichtiger war das am darauffolgenden Tag stattfindende Duell gegen die Spielvereinigung SG Stadtallendorf/Schröck 1, einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt.

Dementsprechend fokussiert ging die Mannschaft um Kapitän Markus Scheele die Begegnungen an. Im 2. Herrendoppel ließen Joshua Schmidt/Markus Scheele ihren Gegnern Naumann/Prill keine Chance und siegten glatt mit 21:12 und 21:11.

Weiterlesen...
 
BLZ II mit Sieg und Niederlage
Mittwoch, den 15. Oktober 2014 um 00:00 Uhr

Am Wochenende empfing die zweite Mannschaft des BLZ Mittelhessen die Gäste aus Stadtallendorf und Langgöns zum Duell in der Verbandsliga Nord. Gegen den Aufsteiger aus Stadtallendorf sollten Punkte her, während das nachfolgende Spiel gegen den Meisterschaftsfavorit Langgöns wohl sehr schwer mit Punkten für die Mittelhessen werden würde.

Stadtallendorf schockte die Hausherren des BLZ mit einer schnellen 2:1 Führung nach den Doppeln. Sowohl das erste Doppel (Lüders/Lauber), als auch das zweite Herrendoppel (Messik/Löber) gingen in der Verlängerung des dritten Satzes etwas überraschend an die Gäste. Die BLZ Damen Gregor/Mühlberger konnten auf 1:2 nach Spielen verkürzen. Als auch das Dameneinzel an Stadtallendorf ging, standen die BLZler durch das 1:3 mit dem Rücken zur Wand. Johannes Koopmann verkürzte im dritten Herreneinzel souverän auf 2:3. Messik sorgte mit dem nächsten Punkt im zweiten Einzel für den 3:3 Ausgleich.

Weiterlesen...
 
BLZ I kommt unter die Räder...
Sonntag, den 28. September 2014 um 15:33 Uhr

Das BLZ Mittelhessen 1 startete am vergangenen Wochenende in die neue Saison der Badminton-Hessenliga. Nachdem die letzte Saison recht holprig verlief und man nur knapp der Relegation entkam, wollte man das vergangene Jahr vergessen machen und wieder nach oben schauen.

Mit dem 1. BC Kassel 1, dem SC Paderborn 07 des Badmintons, wartete der Hessenliga-Aufsteiger auf die Erstvertretung des Badminton Leistungszentrum Mittelhessen, die mit Christian Herbert, Dominik Seel, Roland Frey, Philipp Schornberg, Simone Lauber und Marilen Schmidt antraten. Aufgeschlagen wurde am Samstag dem 27. September 2014 um 18.00 Uhr in der Emil-Junghenn-Halle in Kassel.

Bereits im ersten Spiel des Tages, dem Damendoppel, sollte es zu einer bösen Überraschung kommen.

Weiterlesen...
 
Punkteteilung zum Saisonauftakt
Sonntag, den 28. September 2014 um 14:12 Uhr

Am vergangenen Sonntag startete die 4. Mannschaft des BLZ Mittelhessen in die neue Saison der Bezirksoberliga. Es gab einige personelle Neuerungen. So dass diese Saison Maren Egidi und Tabea Mondel als Damen und Florian Röser. Anton Stapler, Eike Hansen, Gapil Ganeshamoorthy, Cho-Ming Chao und Manuel Seel als Herren antreten.

Am ersten Spieltag stand man der Mannschaft des VFB Erda in Erda gegenüber.

Am ersten Spieltag wurden wir vom Verbandsligaspieler Andreas Hofmeister unterstützt. Das erste Doppel spielten Andreas Hofmeister und Gapil Ganeshamoorthy gegen Weis und Petschel. Die beiden hatten bisher noch nicht zusammen gespielt und mussten diesem Umstand im ersten Satz Tribut zollen (15-21). Im zweiten (21-15) und dritten (21-12) Satz zeigten sie dann ihre wahre Stärke.

Weiterlesen...
 
Gute Leistungen bei 4. Bezirksranglisten-Turnier
Samstag, den 24. Mai 2014 um 16:44 Uhr

Mit guten Leistungen in U13 sowie U17 stachen die Nachwuchsspieler des BLZ Mittelhessen beim 4. und letzten Bezirksranglistentunier der Saison abermals hervor.

Ausgerichtet wurde das Tunier am 17. und 18. Mai vom TV Weilburg. Gespielt wurde in allen Altersklassen der Schüler und Jugend.

U13:

Das Jungen Einzel dominierte Luca Marx von Anfang an. Von seinen drei Spielen war sein ersten das knappe (21-14, 21-19), während er die anderen Partien souverän gewann. Clara Hess hingegen strauchelte auf ihrem Weg ins Finale des Mädchen Einzels in ihrem zweiten Spiel gegen Laura Lipensky (TSV Eintracht Statdallendorf). Nach einem schwankenden ersten Satz, der mit 20-22 für ihre Gegnerin ausging, fing sich Hess wieder und gewann mit 21-8 und 21-6 deutlich.

Weiterlesen...
 
Simone Lauber und Christian Herbert gewinnen HBV Rangliste
Freitag, den 23. Mai 2014 um 16:27 Uhr

Die beiden Spitzenspieler des BLZ Mittelhessen gewinnen gemeinsam die Mixed-Konkurrenz auf der ersten Hessenrangliste des Jahres. Die Hessenliga-Paarung schaltet dabei nahezu alle Favoriten aus und knüpft an vergangene Erfolge im gemischten Doppel an.

Lediglich an Position 10 gesetzt, sollten die beiden jahrelangen Leistungsträger der Spielvereinigung des TV Wetzlar und dem MTV Gießen das komplette Feld von hinten aufrollen und ihre Spielstärke abermals auf Hessenebene beweisen. Vor zwei Jahren hatten sich die erfahrenen Lauber/Herbert im gemischten Doppel sogar für die Deutschen Meisterschaften in Bielefeld qualifizieren können. Nachdem die Beiden bereits zum Auftakt die an zwei gesetzte Paarung Paulin/Günther (TV Bensheim/TSG Messel) deutlich schlagen konnte und danach auch Tauber/Naulin (TV Wehen) mit 28:26/21:16 in die Schranken gewiesen wurden, wartete im Halbfinale die an Position 3 gesetzte Frankfurter Paarung Bockenheimer/Schramm.

Weiterlesen...
 
O19: BLZ siegt in allen fünf Disziplinen
Mittwoch, den 14. Mai 2014 um 16:39 Uhr

Spielerinnen und Spieler des BLZ Mittelhessen haben am letzten Wochenende alle fünf Titel bei der ersten Bezirksrangliste des Bezirks Wetzlar gewinnen können. Für eine positive Überraschung sorgte dabei Nachwuchshoffnung Joshua Schmidt, der erstmals den Titel bei den Senioren im Herreneinzel erringen konnte.

Am Samstag wurden die Disziplinen Mixed, das Damen- und Herrendoppel ausgetragen. Im Mixed gingen mit Christian Herbert und Simone Lauber vom BLZ die Topfavoriten und ehemalige Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft ins Rennen. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten im Turnier setzten sich Lauber/Herbert letztlich auch souverän durch und verwiesen Flaig/Couturier (BV Hungen) mit 21:11/22:20 auf die Plätze. Den dritten Platz belegten Messik/Belczweski (SV Hoppers Gießen).

Im Damendoppel gewannen die Favoriten Sina Gregor/Anita Höland (BLZ) gegen Bernhard/Jüngst (VfB Erda) mit 21:11 und 21:14, Dritte wurde Maren Egidi (BLZ) mit Partnerin Evelyn Vollmeister (VfL Marburg).

Weiterlesen...
 
Christoph erkämpft sich 5. Platz auf HBV-RL
Mittwoch, den 14. Mai 2014 um 16:32 Uhr

Am vergangenen Wochenende fand das 2. HBV Hessenranglistentunier der Altersklassen U11 bis U19 in Korbach und Vellmar statt. Die Teilnehmer hatten sich zuvor über die jeweiligen Bezirksranglisten qualifiziert gehabt. Für das BLZ traten insgesamt fünf Spieler an.

U11:

In Korbach spielte Tim Böhmer sein erstes Turnier auf hessischer Ebene. Anders als auf Bezirksebene, traf er hier auf eine große und starke Konkurrenz. Dies spürte er gleich im ersten Spiel, welches er mit 12:21 und 13:21 deutlich verlor. In den folgenden zwei Spielen konnte er sich jedoch durchsetzen, sodass er nach einer weiteren Niederlage schließlich den 9. Platz belegte.

U15:

Im größten Teilnehmerfeld, dem Jungeneinzel, vertraten Tim Blütgen und Christoph Eulers den BLZ.

Weiterlesen...
 
BLZ I muss nicht in die Relegation
Freitag, den 04. April 2014 um 16:18 Uhr

Am vergangenen Montag erreichte uns die erfreuliche Nachricht, dass unsere 1. Mannschaft nicht wie zuletzt vermutet in die Relegation muss. Somit wird auch in der nächsten Saison sicher Hessenliga-Badminton in Gießen und Wetzlar gespielt.

Wieso? Weshalb? Warum?

Der vollständige Bericht kann hier nachgelesen werden: HBV-Aktuell.de

 
Es bleibt spannend bis zum Ende...
Mittwoch, den 26. März 2014 um 16:10 Uhr

Am Samstag, den 22.03.2013 empfing die 3. Mannschaft des BLZ Mittelhessen die 2. Mannschaft aus Kassel/Dörnhagen. Für beide Mannschaften stand einiges auf dem Spiel, dieses Spiel ist entscheidend für den Klassenerhalt in der Verbandsliga Nord.

Der BLZ startet vom 6. Platz aus einem Platz vor dem Abstiegsrängen, Kassel/Dörnhagen 2 liegt einen Platz davor mit nur einem Punkt Vorsprung. Es zählt jetzt also jeder Punkt und ebenso spannend sollte das Spiel verlaufen.

Die Begegnung beginnt mit dem Damendoppel und dem 2. Herrendoppel. Gleich zu Beginn zeigt sich, dass es hier um viel geht, jedes der Spiele geht in den dritten Satz.

Sina Gregor und Anita Höland holen sich den ersten Satz gegen Lo Vecchio und Janas mit 21:15, der zweite Satz ist hart umkämpft und wird knapp mit 22-24 abgegeben. Im dritten Satz beweisen Sina und Anita jedoch Nervenstärke und gewinnen wiederum mit 21:15 und bringen so die Dritte 1:0 in Führung.

Im 2. Herrendoppel treffen Alexander Hinz und Johannes Koopmann auf Satanowski und Woelk.

Weiterlesen...
 
BLZ II schließt Saison auf dem Treppchen ab
Mittwoch, den 26. März 2014 um 16:08 Uhr

Die zweite Mannschaft des BLZ Mittelhessen konnte an den letzten beiden Spieltagen in der Verbandsliga Nord noch den dritten Tabellenplatz erspielen. Sowohl gegen den BV Kassel 1, als auch am Sonntag gegen den BV Kassel 2 siegte man souverän.

Am Samstag traf man im direkten Duell um Platz 3 auf den Konkurrenten BV Kassel 1. Im Hinspiel hatte es ein 4:4 Unentschieden gegeben, so dass man eine spannende Partie erwarten konnte. Die BLZler präsentierten sich an diesem Wochenende aber in Topform und traten mit Philipp Schornberg, Jens Lüders, Arno Lauber, Paul Kuschmierz, Bettina Meisel und Antonia Schmidt in stärkster Besetzung an. Lüders/Schornberg und Lauber/Kuschmierz gewannen das erste bzw. zweite Herrendoppel klar in 2 Sätzen. Lediglich das Damendoppel Meisel/Schmidt musste nach drei umkämpften Sätzen an Kassel abgegeben werden.

Weiterlesen...
 
Ein durchwachsenes Wochenende für BLZ I
Mittwoch, den 26. März 2014 um 16:05 Uhr

In der Hessenliga wird ein grandioses Unentschieden gegen den TuS Schwanheim von der ernüchternden Niederlage gegen den 1. Frankfurter BC überschattet.

Am letzten alles entscheidenden Wochenende sollte das Ziel, der Klassenerhalt, umgesetzt werden. Daher galt es möglichst viele Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sichern.

Am Samstag den 22.03. hatte das BLZ 1 den starken und zweitplatzierten TuS Schwanheim zu Gast. Geschwächt durch das Fehlen des 2. Herrn Matthias Müller, jedoch mit Unterstützung der Ersatzspieler Jens Lüders und Arno Lauber, starteten die Spiele. Das 1. Herrendoppel wurde unüblicher Weise von Dominik Seel und Roland Frey bestritten. Gut eingespielt und in bester Form konnten diese gegen Arndt/Kamburg nach verlorenem 1. Satz den 2. Satz zu 17 sichern.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>