Auswärtsniederlage gegen Anspach

Am vergangenen Einzelspieltag traf die erste Mannschaft des BLZ Mittelhessen auswärts auf die SG Anspach. Die Tabelle versprach eine knappe Partie, da Anspach nur knapp vor den Mittelhessen lag.

Den ersten Punkt holten Simone Lauber und Marilen Schmidt im Damendoppel, das sie in zwei Sätzen für sich entscheiden konnten. Danach gingen die nächsten zwei Punkte auf das Konto der Anspacher. Weder Christian Herbert und Johannes Koopmann im ersten Herrendoppel, noch Paul Kuschmierz und Dominik Seel im zweiten Herrendoppel, konnten Sätze rausholen. Ebenfalls musste Dominik Seel das erste Einzel abgeben.

Erst Oliver Schmidt begann im dritten Herreneinzel die Aufholjagd, nachdem das BLZ bereits mit 1:3 im Rückstand war. Den ersten Satz gewann Schmidt souverän, bevor er den zweiten Satz in der Verlängerung abgeben musste. Leider konnte er den dritten Durchgang nicht mehr für sich entscheiden. Auch das Mixed von Johannes Koopmann und Marilen Schmidt musste im dritten Satz abgegeben werden. Somit stand die Niederlage für die Mittelhessen bereits fest. Jennifer Salisbury spielte zwar noch ein sehr starkes Dameneinzel, konnte sich aber gegen ihre Konkurrentin in beiden Sätzen nicht durchsetzen. Einen letzten Trostpunkt holte schließlich Paul Kuschmierz im zweiten Herreneinzel.

Damit verliert das BLZ 2:6 in Anspach. Es folgt als nächstes das Auswärtswochenende gegen den BC Kassel und den TV Volksmaren/Bad Arolsen.