BLZ MITTELHESSEN :: BADMINTON. LEIDENSCHAFT. ZUSAMMENHALT.
BLZ IV festigt Tabellenspitze
Montag, den 06. Februar 2012 um 18:37 Uhr

BLZ Mittelhessen IV – VfL Marburg II 6:2

Am Sonntag musste die vierte Mannschaft des BLZ Mittelhessen gegen den Tabellenvierten (VFL Marburg 2) in Wetzlar antreten. Das Team bestand aus den Stammspielern Alexander Classen, Paul Kuschmierz, Michael Schröder, Florian Röser, sowie als Verstärkung Philipp Schornberg und bei den Damen Heike Kieker und Sina Gregor.

Weiterlesen...
 
BLZ Nachwuchs dominiert Bezirksrangliste
Montag, den 30. Januar 2012 um 18:26 Uhr

Spielerinnen und Spieler des BLZ Mittelhessen erfolgreichster Verein beim 2.Bezirks-Ranglistenturnier der Altersklassen U11-U19 am Wochenende 28./29.1.12 in Dillenburg

Mit 22 von insgesamt 100 Teilnehmern stellte das BLZ Mittelhessen nicht nur die meisten Teilnehmer, sondern auch mit 10 von 16 ersten Plätzen die meisten Sieger. Tim Blütgen (U13), Christoph Euler (U13 u. U15), Joshua Schmidt (U17) und Manuel Seel (U19) belegten sogar in ihren jeweiligen Altersklassen die ersten Plätze im Einzel und im Doppel.

Weiterlesen...
 
Die »Vierte« mit wichtigem Schritt Richtung Aufstieg
Montag, den 30. Januar 2012 um 18:22 Uhr

BLZ Mittelhessen IV schlägt den Tabellenführer im "Stadtderby" mit 5:3 und macht somit einen wichtigen Schritt im Kampf um die Meisterschaft.

Am Sonntag, den 29.01.2012, trat die vierte Mannschaft des BLZ Mittelhessen in der Bezirksliga A1 gegen die SV Hoppers Gießen im Sport Point an. Da es in der Hinrunde nur zu einem Unentschieden gereicht hatte, wollten die Mittelhessen diesmal mit einem Sieg vom Platz gehen.

Im Damendoppel konnten Heike Kieker und Sina Gregor gegen Bothe /Belczewski in zwei Sätzen mit 21:12 und 21:16 den ersten Punkt des Spiels ergattern.

Weiterlesen...
 
BLZ III mit Freud und Leid
Montag, den 30. Januar 2012 um 18:18 Uhr

BLZ Mittelhessen III kehrt mit einem Unentschieden und einer Niederlage aus dem Norden zurück. Mittelhessen holen mit dem 4:4 gegen TV Volkmarsen/Bad Arolsen II einen wichtigen Punkt

TV Volkmarsen/Bad Arolsen II – BLZ Mittelhessen III 4:4

Am Samstag, dem 2. Spieltag der Rückrunde, musste die 3. Mannschaft des BLZ Mittelhessen beim TV Volkmarsen/Bad Arolsen 2 antreten. Nach dem 5:3 Hinspiel-Sieg waren die Erwartungen bei den Mittelhessen groß, diesmal sollte es jedoch nur zu einem Unentschieden reichen.

Im ersten Herrendoppel trafen die Gießener Jens Lüders und Anton Stapler vom BLZ auf Itter/Kuwal. In einer umkämpften Begegnung konnten sich beide Paarungen jeweils einen Satz sichern (21:17, 16:21), aber im entscheidenden dritten Satz hatten die Hausherren den längeren Atem und konnten diesen mit 21:17 für sich entscheiden.

Weiterlesen...
 
BLZ I mit klarem 7:1 Erfolg gegen Schwanheim
Montag, den 30. Januar 2012 um 18:14 Uhr

Erfolgreicher Heimspieltag für die 1. Mannschaft des BLZ Mittelhessen in der Hessenliga

Am Sonntag, den 29.2.2012 bestritt die 1. Mannschaft des BLZ Mittelhessen zu Hause in Gießen um 11 Uhr das zweite Rückrundenspiel gegen die TuS Schwanheim. Nach dem erfolgreichen Rückrundenauftakt auswärts in Wehen am vergangenen Wochenende, sollte die Siegerserie diesen Sonntag fortgesetzt werden. Den Mittelhessen gelang es den Auswärtssieg, welcher mit 6:2 gewonnen werden konnte, noch zu steigern. Lediglich das dritte Herreneinzel mussten die Mittelhessen an ihre Gegner abgeben, da Matthias Müller krankheitsbedingt geschwächt in die Partie ging und daher nicht seine gewohnte Leistung abrufen konnte. Wie schon im Voraus erwartet, siegte das Team eindeutig gegen den Tabellenletzten und zeigte dabei eine souveräne Leistung.

Weiterlesen...
 
BLZ II kassiert zwei Niederlagen im Norden
Montag, den 30. Januar 2012 um 18:05 Uhr

Mittelhessen verlieren beide Spiele mit 6:2

1. BC Kassel I – BLZ Mittelhessen II 6:2

Am Samstag, dem 28. Januar 2012, ging es für die zweite Mannschaft des BLZ Mittelhessen zu dem Tabellenführer 1. BC Kassel 1. Hier trafen im 1. Herrendoppel die Mittelhessen-Spieler Arno Lauber und Carsten Löber auf Tobias Schmidt und Tim Kromat und gewannen das Spiel souverän in 2 Sätzen mit 21:18 und 21:8. Nicht so viel Glück hatte das 2. Herrendoppel mit Andreas Scheuer und Michael Schröder, welches zu 16:21 und 11:21 gegen die Kasseler-Spieler Danny Pohl und Pierre Francois Bonnet verlor. Einen weiteren Punkt für den BLZ Mittelhessen 2 brachten die Damen Julia Magiera und Bettina Meisel ein. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ließen sie sich die Führung nicht mehr aus der Hand nehmen und entschieden das Spiel gegen Carolin Hoppe und Ina Behrends mit 21:17 und 21:11 für sich.

Weiterlesen...
 
6:2 Sieg zum Rückrunden-Auftakt
Donnerstag, den 26. Januar 2012 um 17:08 Uhr

BLZ Mittelhessen 1 präsentiert sich nach der Winterpause in starker Form und setzt sich im oberen Tabellendrittel fest.

Zum Rückrundenstart der Hessenliga gelang der 1. Mannschaft des BLZ Mittelhessen am 21.01.2012 ein starker 6:2 Auswärtssieg beim Verfolger TV Wehen 3. Hatte es im Hinspiel noch eine 3:5 Niederlage gegeben, so war vor diesem Spiel der Siegeswille der Mittelhessen stark ausgeprägt, da jeder wusste was die eigene Mannschaft leisten kann und aber auch, dass die Konkurrenz dieses Jahr sehr ausgeglichen aufgestellt war.

Die Mittelhessen, die in Vollbesetzung antreten konnten, erwischten einen furiosen Start. Das 1. Herrendoppel mit Christian Herbert und Roland Frey konnte von Beginn an eine starke Leistung abrufen und gewann mit 22:20 und 21:13 gegen Norman Eby/Adrian Hüttel.

Weiterlesen...
 
Hannah Weitz für DM qualifiziert
Montag, den 16. Januar 2012 um 18:44 Uhr

Nach Simone Lauber und Christian Herbert ist die nächste Spielerin des BLZ Mittelhessen bei den Deutschen Meisterschaften vertreten

Am vergangenen Wochenende, den 14./15.01.2012, fand in Saarbrücken (Saarland) die Süd-West-Deutsche Meisterschaft der Badmintonjugend statt. In den Altersklassen U13 bis U19 wurden im Doppel, Einzel und Mixed die Meister ermittelt. Hannah Weitz vom BLZ Mittelhessen nahm im Einzel teil und im Doppel mit ihrer Partnerin Lisa Altoff (TB Eltville).

Weiterlesen...
 
Herbert/ Lauber für Deutsche Meisterschaften qualifiziert
Montag, den 09. Januar 2012 um 21:21 Uhr

Christian Herbert und Simone Lauber vom Badminton Leistungszentrum Mittelhessen überraschen bei den Südwestdeutschen Meisterschaften, holen Bronze und qualifizieren sich für die 60. Deutschen Meisterschaften in Bielefeld.

Am vergangenen Wochenende traf sich die Badminton-Elite im rheinländischen Remagen zur 50. SWD-Meisterschaft, auch dabei die zwei Gießener Spieler Christian Herbert und Simone Lauber vom BLZ Mittelhessen. Über die Hessischen Meisterschaften qualifizierten sich die Beiden im Mixed-Doppel und Simone noch zusätzlich im Damen-Einzel.

Ohne große Erwartungen machten sich die Beiden am frühen Samstagmorgen auf den Weg nach Remagen (Rheinland-Pfalz), um ihren Verein bei diesem großen Turnier zur vertreten. Der Austragungsmodus, »Einfaches KO-System«, machte nicht viel Mut auf viele Spiele, auf Grund der weitaus unbekannten Gegnern, konnten die Zwei jedoch völlig frei aufspielen.

Weiterlesen...
 
Versöhnlicher Hinrundenabschluss für BLZ I
Montag, den 12. Dezember 2011 um 17:49 Uhr

Am Sonntag, den 12. Dezember 2011 bestritt die 1. Mannschaft des BLZ Mittelhessens ihr letztes Hinrundenspiel in Friedrichsdorf. Nach den enttäuschenden letzten drei Mannschaftsspielen, galt es endlich wieder zu alter Form zu finden und so, nicht den Anschluß an das Mittelfeld zu verlieren.

Mit diesem Wissen und der entsprechenden Einstellung gingen alle Beteiligten ins Spiel. Zuerst gingen Christian Herbert und Roland Frey im ersten Herrendoppel an den Start und machten ihren Gegner, Matthias Rübner und Alex Bätjer deutlich, daß das BLZ mit einem enormen Siegeswillen angereist ist. Auch wenn das Ergebnis mit 17:21 und 18:21 recht knapp erscheint, so verlief das Spiel doch etwas deutlicher, da es kaum mal einen Moment gab, wo die Friedrichsdorfer in Führung lagen. Das Damendoppel hätte für die ungeschlagenen Simone Lauber und Julia Töws vom BLZ eine echte Herausforderung werden sollen. Denn auch das Damendoppel von Friedrichsdorf hatte all seine bisherigen sechs Spiele gewinnen können. Doch an diesem Spieltag mußte Friedrichsdorf auf ihre Stammdame Heike Hackemesser verzichten und so kam es entgegen dem erwartet harten Match, mit einem 21:12 und 21:12 zu einer sehr einseitigen Angelegenheit.

Weiterlesen...
 
Erfolgreiche Bezirksrangliste für BLZ Nachwuchs
Mittwoch, den 07. Dezember 2011 um 17:21 Uhr

Knapp 90 Badminton-Jugendliche kämpften am Wochenende beim TuS 1910 Driedorf im Westerwald um Punkte beim ersten Jugend-Bezirksranglistenturnier der Saison 2011/2012.

Am Samstag starteten zuerst die Spieler der Altersklasse U15 und U17, am Sonntag folgten dann die Altersklassen U 11, U 13 und U 19. Das BLZ Mittelhessen war mit insgesamt 19 Spielern in den Altersklassen U13 bis U19 vertreten.

Herausragende Leistungen zeigten dabei vor allem Tim Blütgen (HE u. HD U13), Christoph Euler (HE U15, HD U13) und Manuel Seel (HE u. HD U19), die jeweils im Einzel und Doppel den ersten Platz erreichten.

Weiterlesen...
 
BLZ III mit zwei 2:6 Niederlagen
Mittwoch, den 07. Dezember 2011 um 17:13 Uhr

Am vergangenen Wochenende fand zum Abschluss der Hinrunde der nächste Doppelspieltag in der Badminton Verbandsliga statt. Die dritte Mannschaft des BLZ Mittelhessen spielte dabei am Samstag auswärts beim BV Friedrichsdorf 2 und am Sonntag dann beim KSV Baunatal 1.

Am Samstag musste die Mannschaft aus Gießen beim Tabellennachbarn aus Friedrichsdorf antreten. Das Team trat ohne ihre zweiten und dritten Herren, Dominik Seel bzw. Cho-Ming Chao, an und auch der erste Herr, Anton Stapler, konnte notgedrungen nur mit einer Knieverletzung auflaufen. Dafür stand der Wahl-Gießener Steffen Kuntz, normalerweise in der zweiten Mannschaft aktiv, dem Team zur Seite.

Zu Beginn wurden das Damendoppel und das zweite Herrendoppel ausgespielt. Die in Pohl-Göns wohnende Hannah Weitz und ihre Partnerin aus Krofdorf, Marilen Schmidt, spielten gegen Feith/Tietjen (BV Friedrichsdorf) anfangs souverän auf und sicherten dem BLZ den ersten Durchgang klar mit 21:14. Leider konnten sie die spielerische Sicherheit nicht auf die nächsten beiden Sätze übertragen und verloren jeweils mit 16:21. Im zweiten Herrendoppel sollte dem BLZ jedoch der Ausgleich nach Spielen gelingen. Der ursprünglich aus Bayern stammende und seit Jahren in Gießen lebende Semy Sbaa spielte hier mit Anton Stapler für das BLZ. Ihre Gegner Stefan Molitor und Luca Schmidt, die normalerwiese in der Bezirksliga aufschlagen, waren dem höheren Spieltempo der Gießener nicht gewachsen und verloren daher klar mit 11:21 und 10:21.

Weiterlesen...
 
6:2 Niederlage gegen den Tabellenführer
Montag, den 05. Dezember 2011 um 20:35 Uhr

Am Sonntag, den 04. Dez. 2011 hatte die 1. Mannschaft des BLZ Mittelhessen den Tabellenführer aus Frankfurt zu Gast. Austragungsort war die Halle A, der Herderschule in Gießen.

Wegen des Ausfalls von zwei Herren, verstärkten Andreas „Mecki“ Scheuer, ein Wetzlarer Urgestein und der erst seit dieser Saison für das BLZ Mittelhessen spielende Steffen Kuntz das Team.

Beide Herrendoppel begannen sehr viel versprechend. Im 1. Doppel standen sich, der aus Gießen stammendeChristian Herbert mit seinem über den TV Wetzlar zum BLZ gelangtem PartnerRoland Frey, den Frankfurtern Thera Deters und Rene Jeruschkat gegenüber. Die beiden BLZler fanden einen guten Start und kontrollierten das Spiel bis zum 17:11. Dann kam plötzlich ein unerklärlicher Bruch und die Frankfurter kamen immer besser ins Spiel. Leider konnten die Mittelhessen den Satz nicht retten und verloren ihn mit 19:21. Der zweite Satz lief sehr ähnlich, allerdings mit umgekehrten Vorzeichen. Diesmal lagen die Frankfurter stets in Führung bis zu 14:19, ehe Herbert / Frey eine fehlerfreie Serie hinlegten und auf 19:19 herankamen. Aber auch in diesem Satz hatten die Frankfurter das bessere Ende für sich und gewannen 20:22.

Weiterlesen...
 
BLZ Weihnachtsfeier 2011

Draußen wird es immer kälter, die Straßen und die Sporthallen werden immer glatter und das Jahr 2011 neigt so langsam dem Ende zu.

Auch dieses Jahr läd das BLZ MITTELHESSEN seine Mitglieder wieder zur tradionellen Weihnachtsfeier ein.

Wann: Samstag, den 17.12.2011 ab 19.00 Uhr

Wo: China-Restaurant Bambusgarten (Neuen Bäue 9, 35390 Gießen)

Kosten: 20,- Euro

Von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr erwartet uns für die Kosten von 20,- Euro pro Person wieder ein reichhaltiges Buffet. Ebenfalls sind in diesem Zeitraum folgende Getränke inklusive: Cola, Fanta, Sprite, Wasser und Bier, alle anderen Getränke müssen direkt vor Ort gezahlt werden. Zur besseren Planbarkeit werden alle Teilnehmer gebeten den Betrag von 20,- Euro bis spätestens Montag, den 05.12.2011 an Semy zu überweisen (Kontodaten auf Anforderung per Email » Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. «). Wer bis dato nicht überwiesen hat kann nur noch begrenzt an der Feier teilnehmen.

Programm: gemütliches Beisammensein + Schrottwichteln*

 

* Regeln zum Schrottwichteln: Jeder hat die Pflicht, das Grausamste was er zu Hause zu verschenken hat einzupacken, um es dann auf der Feier einen durch Losverfahren bestimmten anderen Besitzer zu überlassen. Es darf vorher niemand erfahren, von wem das Geschenk ursprünglich ist.

 
HBV-Meisterschaften O19 2011
Montag, den 28. November 2011 um 18:28 Uhr

Hessische Meisterschaften 2011: BLZ Mittelhessen mit drei Top10-Platzierungen und einer Schiedsrichterlizenz

Am Wochenende fanden in der Westerbachhalle in Niederhöchstadt die diesjährigen Hessischen Badminton Meisterschaften statt. Die Badminton Elite Hessens traf sich zum Kräftevergleich und auch das BLZ Mittelhessen war mit fünf Spielern bzw. Spielerinnen vertreten.

Für das BLZ Mittelhessen schlugen die qualifizierten Simone Lauber, Sina Gregor, Steffen Kuntz, Christian Herbert und Jens Lüders bei den Meisterschaften auf. Am Samstag wurden vor Ort die Einzeldisziplinen und die Mixed-Disziplin ausgespielt. Im Herreneinzel war lediglich Steffen Kuntz vom BLZ gemeldet. Er erwischte mit Sven Kamburg vom TuS Schwanheim gleich in der ersten Runde einen starken Gegner, dem er sich letztlich klar mit 15:21 und 13:21 geschlagen geben musste. Im gemischten Doppel kamen Sina Gregor und Steffen Kuntz leider auch nicht über die erste Runde hinaus. Gegen Kristian Achenbach und Katja Steinhof vom TV Dieburg war beim 6:21 und 9:21 aus Sicht der Mittelhessen Nichts zu holen.

Weiterlesen...
 
1. Mannschaft verliert Anschluss an Tabellenspitze
Dienstag, den 15. November 2011 um 14:23 Uhr

Nach über einem Monat Spielpause war es am letzten Wochenende endlich wieder soweit:

Am Samstag ging es für die Spielerinnen und Spieler aus Mittelhessen nach Maintal und am Sonntag nach Dortelweil zu Punktspielen in der Hessenliga. Dabei wollte man an die hervorragenden Leistungen aus den letzten beiden Spielen, die jeweils mit 7:1 für sich entschieden werden konnten, anknüpfen und an die Tabellenspitze Anschluss halten.

In unveränderter Aufstellung hatte man sich bei den Mitkonkurrenten aus Maintal mindestens ein Unentschieden erhofft. So begann die Partie auch sehr vielversprechend mit 2 Punkten aus dem 1. Herrendoppel (Christian Herbert / Roland Frey) und dem in dieser Saison noch ungeschlagenem Damendoppel mit Simone Lauber und Julia Töws.

Weiterlesen...
 
Spieler des BLZ ganz oben mit dabei
Montag, den 07. November 2011 um 17:51 Uhr

Spieler des BLZ Mittelhessen holen 4 von 5 Titeln. Am Wochenende fanden in Erda die Badminton-Bezirksmeisterschaften 2011 statt. Das BLZ Mittelhessen war in vier von fünf Disziplinen vertreten und konnte dabei seine Vormachtsstellung im Bezirk Wetzlar untermauern.

Am Samstag wurden in Erda die Damen- und Herrendoppel, sowie das gemischte Doppel ausgespielt. Im gemischten Doppel gingen mit den BLZlern Christian Herbert/Simone Lauber und Steffen Kuntz/Sina Gregor aussichtsreiche Kandidaten für den Titel ins Rennen. Im Viertelfinale trafen Herbert/Lauber auf ihre Vereinskollegin Julia Magiera, die sich mit Robin Petschel (SG Rechtenbach) für diese Disziplin zusammen getan hatte. Überraschenderweise unterlagen die an Position 1 gesetzten Herbert und Lauber in einem engen Spiel mit 19:21 und 20:22. Julia Magiera und Robin Petschel zogen nach einem weiteren Sieg gegen Müller/Bethge vom VfL Marburg (22:20, 21:18) dann ins Finale ein. Dort sollten sie auf Steffen Kuntz und Sina Gregor treffen, welche nach guten Leistungen gegen Weis/Jüngst (VfB Erda) und Hinz/Allersmeier (SV Hoppers Gießen) ebenfalls den Weg ins Finale geschafft hatten.

Weiterlesen...
 
Meisterschaften U11-U19: 10 x Gold, 6 x Silber und 5 x Bronze
Montag, den 31. Oktober 2011 um 19:08 Uhr

Das Badminton Leistungszentrum Mittelhessen (BLZ) zeigte dieses Jahr auf den Bezirksmeisterschaften der Jugend in Weilburg starke Präsenz und gute Leistungen.

Das BLZ stellte mit 30 von insgesamt 122 Teilnehmern die größte Spielerzahl und schaffte es, 10 der 23 Meistertitel nach Gießen und Wetzlar zu holen. Den Spielern Christoph Euler, Dominik Seel und Hannah Weitz gelang es zudem in allen bestrittenen Disziplinen ganz oben auf dem Podest zu stehen.

U11

In der U11 nahm für das BLZ nur Jannik Salmonn teil, er verlor nach einem knappen Sieg im Viertelfinale das Halbfinale, konnte sich dann aber nach zwei weiteren Siegen Platz drei sichern. Im Doppel belegte er mit seinem Partner Christopher Schäck vom VFB Erda den zweiten Platz.

Weiterlesen...
 
BLZ bei deutscher Rangliste vertreten
Montag, den 24. Oktober 2011 um 17:43 Uhr

Hannah Weitz mit Partnerin Lisa Altoff bei deutscher Rangliste

Am vergangenen Wochenende, den 22./ 23. Oktober, fand das erste deutsche Ranglistenturnier in Esslingen am Neckar (Baden-Württemberg) statt. In den Altersklassen U15 und U17 wurden Doppel und Einzel ausgespielt. Durch ihren erneuten 3. Platz bei dem vergangenen Süd-West-Deutschen Ranglistenturnier im Doppel nahm Hannah Weitz(BLZ Mittelhessen) mit ihrer Partnerin Lisa Altoff (TB Eltville) zum ersten Mal an einer deutschen Rangliste teil. Bei den Damen U17 nahmen insgesamt 16 Doppelpaarungen teil, die im doppelten KO-System ihre Plätze ausspielten.

Doppel U17

Ihr erstes Spiel auf einer DBV- Rangliste verloren die beiden Hessinnen deutlich gegen die an Platz fünf gesetzte Paarung Reder/ Storch (TV Dillingen, Bayern). Auf der Verliererseite trafen Weitz/ Altoff nun auf Scheiber/ Schneider (SG Dülken, NRW). Dieses Spiel entschieden sie im dritten Satz mit 21:19 für sich und durften nun, beim Spiel um den Einzug um das Spiel um Platz neun teilnehmen. Dieses wurde allerdings in zwei spannenden Sätzen zu 18 und 17 abgegeben. Im letzten Spiel um Platz 11 verletzte sich Hannahs Doppelpartnerin Lisa im dritten Satz, der dann leider 9:21 verloren ging.

An der nächsten deutschen Rangliste kann Hannah Weitz (BLZ Mittelhessen) bedauerlicherweise nicht im Doppel teilnehmen, da ihre Partnerin Lisa Altoff (TB Eltville) nun verletzungsbedingt sechs Wochen aussetzen muss.

 
BLZ III mit Sieg und Niederlage
Dienstag, den 11. Oktober 2011 um 19:15 Uhr

Am zweiten und dritten Spieltag der Verbandsliga Nord konnte die dritte Mannschaft des BLZ Mittelhessen den ersten Sieg einfahren, musste aber auch eine Niederlage einstecken.

Am Samstag war die zweite Mannschaft des TV Volkmarsen/Bad Arolsen zu Gast in Gießen. Das BLZ Mittelhessen musste ohne ihre Stammspielerinnen Hannah Weitz und Marilen Schmdit antreten, fand aber in Maren Egidi und Christine Ludwig kurzfristig Ersatz. Bereits in den Herrendoppeln entwickelten sich spannende Spiele, die aber zu Gunsten der Gastgeber ausgehen sollten. Im ersten Herrendoppel konnten Jens Lüders und Anton Stapler ihre Gegner Stefan Lamsbach und Gregor Kuwal in drei Sätzen bezwingen (19:21, 21:13, 21:18). Das zweite Herrendoppel zwischen Cho-Ming Chao/Dominik Seel (BLZ) und Tobias Bleßmann/Rainer Deutsch wurde ebenfalls erst im dritten Satz entschieden.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 11 12 13 Weiter > Ende >>