BLZ MITTELHESSEN :: BADMINTON. LEIDENSCHAFT. ZUSAMMENHALT.
Bezirksrangliste: Phillip holt zwei Titel
Mittwoch, den 04. September 2013 um 00:00 Uhr

Am 24./25.08.2013 fand die zweite Badminton-Bezirksrangliste des Bezirks Wetzlar in Erda statt. Philipp Schornberg vom BLZ Mittelhessen bewies eine starke Frühform und konnte sowohl die Einzel-, als auch die Doppelkonkurrenz (mit Vereinskamerad Jens Lüders) für sich entscheiden.

Am Samstag, dem 24.08.2013, wurden neben dem gemischten Doppel auch die Damen- und Herrendoppel ausgespielt. Im gemischten Doppel kam es zu einem reinen „Langgönser“-Finale, in dem die beiden Neuzugänge des TSV Langgöns, Hannah Weitz und Julia Magiera (vorher BLZ Mittelhessen), mit ihren Spielpartnern Michael Hellhake bzw. Thorsten Koch die Konkurrenz hinter sich ließen. Im umkämpften Finale sicherten sich Hellhake/Weitz mit 22:20 und 21:18 den Titel. Den dritten Platz sicherten sich Sina Gregor (BLZ) und Marc Flaig (BV Hungen) vor Seel/Jüngst (BLZ/Erda).

Weiterlesen...
 
Magere Ausbeute bei 4. Hessenranglistenturnier
Mittwoch, den 19. Juni 2013 um 00:00 Uhr

Zum letzten hessischen Ranglistenturnier traten dieses Mal sechs NachwuchsspielerInnen des BLZ an. Am Erfolgreichsten schnitt dabei Hannah Weitz mit einem 2. Platz im U19 Damendoppel ab

U13:

Nachdem sie ihr erstes Einzel gewonnen hatte, bestritt Paulina Ems das Viertelfinale gegen die an Zwei gesetzte Alena Krax (1.BV Maintal). Das Spiel konnte sie nicht für sich entscheiden (16:21, 12:21) und musste das Turnier auf der Verliererseite weiter bestreiten. Dort erreichte sie schließlich noch den siebten Platz. Mit Ronja Abel von TuS Driedorf trat Paulina Ens auch im Mädchendoppel an, welches im Gruppensystem ausgetragen wurde. Jedoch trafen sie auf eine zu starke Konkurrenz und mussten sich mit dem füften Platz zu Frieden geben.

U15:

In dieser Altersklasse starteten Tim Blütgen und Sophie Bornemann für das BLZ.

Weiterlesen...
 
3. HBV Jugendrangliste
Freitag, den 31. Mai 2013 um 17:00 Uhr

Hannah Weitz festigt ihre Position als eine der besten Jugendspielerinnen Hessens

Am vergangenen Wochenende trafen sich die besten Nachwuchsspieler Hessens für das 3. HBV Ranglistenturnier der Altersklassen U11-U19. Ausrichter der Altersklassen U13 und U15 war die SG Weiterstadt. Der TV Groß-Zimmern begrüßte die Altersklassen U11, U17 und U19.

Auch das BLZ Mittelhessen schickte elf seiner talentiertesten Eigengewächse zum Hessischen Ranglistenturnier. Erfolgreichste Sportlerin war erneut Hannah Weitz mit einem Sieg in der U19 Mixed Konkurrenz, sowie einem zweiten Platz im Dameneinzel.

Weitere gute Platzierungen erreichten Joshua Schmidt mit einem 7. Platz im Herreneinzel U19, Tim Blütgen und Christoph Euler mit einem sehr guten 5. Platz im Herrendoppel U15, Charlotte Spohr und Sofie Bornemann mit einem 6. Platz im Damendoppel U15, sowie Paulina Ens einen guten 6. Platz im Damendoppel U13 mit ihrer Spielpartnerin Ronja Abel (TuS Driedorf).

Weiterlesen...
 
Hannah erneut Siegerin im Doppel
Dienstag, den 14. Mai 2013 um 00:00 Uhr

Vom BLZ Mittelhessen hatten sich insgesamt 12 Teilnehmer für das 2. Hessische Badminton Ranglistenturnier der Altersklassen U11-U19 am vergangenen Wochenende qualifiziert.

In Dillenburg traten die besten hessischen Badmintonnachwuchsspieler der Altersklasse U11, U17 und U19 gegeneinander an, die Altersklassen U13 und U15 gingen in Driedorf an den Start.

Erfolgreichste Spielerin aus dem Aufgebot des BLZ Mittelhessen war Hannah Weitz, die in der U19-Konkurrenz erneut den ersten Platz im Damendoppel belegte.

Jeweils einen sehr guten 4. Platz erreichten Christoph Euler und Tim Blütgen im Jungendoppel U15 und Paulina Ens vom BLZ mit ihrer Partnerin Ronja Abel (TuS Driedorf) im Mädchendoppel U13.

U19:

Nach einer 2-wöchigen verletzungsbedingten Zwangspause verzichtete Hannah Weitz auf den Start in der Einzelkonkurrenz. Mit ihrer Partnerin Lisa Altoff erreichte sie aber im Doppel recht mühelos das Finale, welches sie mit 20:22, 21:16 und 21:12 gegen Alisia Dawa/Sarah Müller (TV Dieburg/BC Ginsheim-Mainspitze) für sich entscheiden konnten.

Weiterlesen...
 
BLZ Nachwuchs mit guten Leistungen
Freitag, den 03. Mai 2013 um 00:00 Uhr

Vier erste Plätze bei 4. Bezirksranglistenturnier U11-U19

Am vergangenen Wochenende spielte der Badminton-Nachwuchs des Bezirks Wetzlar um wichtige Ranglistenpunkte und die Qualifikation zur Hessenrangliste. Am Samstag und Sonntag sahen die Zuschauer in der Sporthalle A der Herderschule in Gießen spannende Spiele und tolle Leistungen der Altersklassen U11-U19. Das Turnier wurde diesmal vom MTV 1846 Gießen ausgerichtet.

U11:

In dieser Altersklasse gab es im Mädchen- und Jungeneinzel jeweils nur eine Meldung. Folglich belegten Samuel Theis (TSV Stadtallendorf) und Nele Moser (VfB Erda) kampflos den ersten Platz. Beide starteten aber auch in der Altersklasse U13.

U13:

Im Jungeneinzel U13 konnte sich der topgesetzte Lukas Henke (TSV Stadtallendorf) souverän durchsetzen, gewann seine ersten beiden Spiele in 2 Sätzen und schlug anschließend im Finale Christopher Schäck (VfB Erda) mit 21:18 und 21:11. Den dritten Platz erkämpfte sich Jannik Salmonn vom BLZ Mittelhessen.

Im Dameneinzel U13 konnte sich ebenfalls die Favoritin behaupten.

Weiterlesen...
 
Herbert holt Titelhattrick bei Bezirks-RLT
Mittwoch, den 24. April 2013 um 17:32 Uhr

Das BLZ Mittelhessen hat am Wochenende auf Bezirksebene erneut seine Vormachtstellung im Badminton untermauert. Christian Herbert erspielte dabei drei Titel und wurde seiner Favoritenrolle in allen Disziplinen gerecht.

Am Samstag wurden die Mixed und Doppelkonkurrenzen der Vereine aus dem Bezirk Wetzlar ausgespielt. Im gemischten Doppel gaben sich die topgesetzten Christian Herbert und Simone Lauber keine Blöße, gewannen das Finale gegen die Marburger Müller/Bethge mit 21:6 und 22:20. Mannschaftskamerad Dominik Seel erreichte mit seiner Partnerin Jüngst (VfB Erda) hier einen guten 4. Platz.

Bei lediglich 5 Meldungen siegte in der Konkurrenz der Damendoppel die Marburger Paarung Achter/Bethge vor Jüngst/Bernhard aus Erda.

Im Herrendoppel spielten sich die beiden topgesetzten BLZ-Paarungen Herbert/Seel, sowie Lüders/Stapler nach engen und umkämpften Partien ins Finale vor.

Weiterlesen...
 
Hannah Weitz zweifache Siegerin
Mittwoch, den 24. April 2013 um 17:25 Uhr

1. Hessenrangliste U13-U19 in Korbach und Vellmar

Im Bezirk Kassel fand am vergangenen Wochenende das erste hessische Badminton-Ranglistenturnier 2013 der Schüler und Jugend statt. In Korbach wurde das Turnier für die Altersklasse U17 und U19 und in Vellmar für die Altersklasse U13 und U15 ausgetragen.

Gleich zweifache Siegerin wurde Hannah Weitz vom BLZ Mittelhessen in der Altersklasse U19. Mit einer souveränen Leistung siegte sie im Dameneinzel und zusammen mit ihrer langjährigen Partnerin Lisa Altoff (TB Eltville) im Damendoppel.

Mit dabei waren noch elf weitere Spieler und Spielerinnen des BLZ Mittelhessen, die sich für dieses Turnier qualifiziert hatten.

U19:

Als weitere Dame dieser Altersklasse ging Antonia Schmidt an den Start, sie begann auch fulminant und gewann ihr erstes Spiel gegen die an vier gesetzte Sarah Müller (BC Ginsheim-Mainspitze) mit 16:21, 21:10 und 21:18.

Weiterlesen...
 
Fuchs: Ich bleibe...
Dienstag, den 02. April 2013 um 17:12 Uhr

... allerdings beim 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim.

"Der April, der April, der macht was er will", so hat Michael Fuchs seinen plötzlichen Meinungsumschwung kommentiert. Zuvor hatte der Nationalspieler seinen Wechsel zum Badmintonleitungszentrum Mittelhessen dementiert. Noch am Morgen hatte der 30-Jährige erklärt, zukünftig in der Hessenliga aufzuschlagen, am Abend ruderte er dann zurück: "Nach menschlichem Ermessen werde ich beim 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim in Badmintonrente gehen. Jedoch möchte ich mich nicht festlegen, ob dies nach den Olympischen Spielen 2020 oder 2024 sein wird."

Quelle: www.bc-bischmisheim.de

 
MICHAEL FUCHS WECHSELT ZUM BLZ
Montag, den 01. April 2013 um 10:08 Uhr

Rückzug vom Profisport: Michael Fuchs wechselt nach Hessen!

Ein überraschender Abschied vom professionellen Badmintonsport wurde heute von Seiten des 1.BC Bischmisheim (Saarbrücken) bekannt gegeben: Der mehrfache deutsche Nationalspieler und aktuelle Mannschaftseuropameister Michael Fuchs gab aus privaten Gründen seinen Rücktritt vom Leistungssport bekannt und wird in Zukunft als Spielertrainer beim hessischen Verein BLZ Mittelhessen in Gießen/Wetzlar den Leistungsstützpunkt in seiner renommierten Nachwuchsarbeit unterstützen.

Weiterlesen...
 
Fünfmal Platz 1 für das BLZ Mittelhessen
Montag, den 11. März 2013 um 13:36 Uhr

Insgesamt 14 Treppchenplätze bei 3. Bezirksrangliste

Am vergangenen Wochenende fand in Erda das 3. Bezirksranglistenturnier für die Altersklassen U11-U19 statt. Am Samstag wurden die Disziplinen Einzel und Mixed in den Altersklassen U17 und U19 und am Sonntag Einzel und Doppel in den Altersklassen U11-U15 ausgetragen. Trotz einiger grippe- und erkältungsbedingter Absagen war die Veranstaltung mit ca. 100 Teilnehmern gut besucht.

Vom BLZ Mittelhessen stellten sich insgesamt 21 Spielerinnen und Spieler der Konkurrenz.

Fünf Nachwuchsspieler belegten einen ersten Platz. Jannik Salmonn gewann mit Christopher Schäck vom VfB Erda das Jungendoppel der AK U13, Max Hellweg die Jungeneinzelkonkurrenz der AK U15, Tim Blütgen mit Moritz Weiss vom TV Dillenburg das Jungendoppel und Paulina Ens mit Ronja Abel vom TuS Driedorf das Mädchendoppel in der AK U15. Seinen mittlerweile dritten Bezirksranglistensieg feierte Joshua Schmidt im Herreneinzel der AK U19.

Die gute Leistung des gesamten Teams unterstreichen weitere neun Treppchenplätze.

Weiterlesen...
 
Zahlreiche Podestplatzierungen für BLZ Jugend
Dienstag, den 05. Februar 2013 um 17:46 Uhr

Mit vier ersten, fünf zweiten und fünf dritten Plätzen kehrten die Jugendlichen und Schüler des BLZ Mittelhessen von der 2. Bezirksrangliste der Altersklassen U11-U19 am 02.02.13 aus Dillenburg zurück.

Bedingt durch die großzügige Nassau-Oranienhalle mit 12 Spielfeldern konnte ein Bezirksranglistenturnier erstmalig, trotz ca. 100 Teilnehmer, nur an einem Tag durchgeführt werden.

Besonders die U19er-Jungens des BLZ Mittelhessen trumpften wieder groß auf. Mit dem erneut sehr stark aufspielenden Sieger Joshua Schmidt belegten sie am Ende die ersten fünf Plätze der Herreneinzelkonkurrenz. Auch Paulina Ens konnte ihren ersten Platz in der Altersklasse U13 verteidigen und belegte zusätzlich noch im Mädchendoppel U15 den ersten Platz.

U13:

Nach dem krankheitsbedingten Ausfall ihrer Mitstreiterin und Doppelpartnerin Ronja Abel (Driedorf) wurde Paulina Ens ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann die Mädcheneinzelkonkurrenz eindeutig und ohne jeglichen Satzverlust.

Weiterlesen...
 
7:1 Erfolg gegen Stadtallendorf
Montag, den 04. Februar 2013 um 20:05 Uhr

Am Sonntag, den 27. Januar 2013 trafen in der Bezirksliga B die Mannschaften TSV Eintracht Stadtallendorf 2 und BLZ Mittelhessen 6 in Stadtallendorf aufeinander.

Gleich zu Beginn wurden die beiden Herrendoppel in spannenden Dreisatzspielen ausgetragen. Im HD1 konnten sich Braig/Schmidt mit einem knappen dritten Satz (20:22) gegen die Stadtallendorfer Schröder/Schold durchsetzen, während die BLZer Otto/Heil im HD2 mit 21:15 diesen an ihre Gegner Flöter/Heurich abgeben mussten. Auch im HD3 konnte Braig im Kampf gegen Schold erst den dritten Satz klar für sich entscheiden. In den restlichen Spielen zeigte der BLZ souveräne Siege in zwei Sätzen. Die Damen Junker und Yan behaupteten sich sowohl im DD gegen die Stadtallendorfer Paarung Leitseder/Jentho als auch im Mixed (Junker/Otto gegen Jentho/Heurich) und DE (Yan gegen Krüger). Mit zwei weiteren Siegen für den BLZ im HE1 (Schmidt gegen Flöter) und 2 (Heil gegen Schröder) stand es nach einem erfolgreichen Spieltag schließlich 7:1 für den BLZ Mittelhessen.

 
Klare Niederlage gegen den Tabellenführer
Montag, den 04. Februar 2013 um 20:03 Uhr

BLZ 5 spielte am Samstag 1:7 gegen den klaren Tabellenführer BV Hungen 2

Wie auch im Hinspiel konnte Nachwuchstalent Joshua Schmidt, diesmal mit Gapil Ganeshamoorthy an seiner Seite das zweite Herrendoppel der Hungener mit 19:21, 21:16, 21:14 bezwingen und lies Hoffnung für weitere Punkte keimen. Eike Hansen und Matthias Pöhler konnten ein überraschend starkes HD-1 leider nicht zum Sieg führen und verloren 21:13, 21:18. Die reinen Damenspiele waren wegen einer fehlenden Leistungsträgerin schon im Voraus an den Gegner verloren. Schmidt verlor erneut gegen den wendigen Bender 9:21, 16:21 und ein solider Hansen 2x 16:21 gegen Koska. Das Mixed Egidi-Pöhler kam nicht wirklich ins Spiel und gab das Spiel unzufrieden 11:21, 10:21 ab.

Weiterlesen...
 
Punkte liegen gelassen
Montag, den 04. Februar 2013 um 20:00 Uhr

Durchwachsene Leistung gegen Tabellenvorletzten Ehringshausen-Merkenbach 1

War es das Vorabendprogramm oder der Hochbetrieb an diesem Spieltag in der heimischen Halle? Das BLZ 5 wirkte teilweise unkonzentriert und konnte seinen Hinrundensieg von 6:2 nicht wiederholen. Die Herren unterlagen noch alle deutlich in ihren ersten Doppelsätzen, bei den Damen war es mit 19:21, 21:19, 21:16 ein konsequent umkämpftes Spiel. Unser HD-2 fing sich jedoch recht schnell und konnte dann klar mit 11:21, 21:6, 21:16 das Spiel für sich entscheiden. Das HD-1 erkämpfte sich noch knapp einen dritten Satz, konnte aber dann dem Druck des Gegners nicht standhalten und verlor 11:21, 25:23, 16:21. Nach diesem wackligen Start lag schon etwas Verunsicherung in der Luft, parallel fuhr unsere erste Mannschaft ihren Sieg ein, dem wollten wir doch eigentlich in nichts nachstehen!

Weiterlesen...
 
Gegen Weilburg ist nichts zu holen
Montag, den 04. Februar 2013 um 19:55 Uhr

Klare Niederlage trotz knapper Spiele gegen Weilburg

Am 26. Januar 2013 fand in Wetzlar das zweite Rückrundenspiel der Mittelhessen gegen die Mannschaft des TV Weilburg 2 statt.

Um 17:00 Uhr legte das BLZ einen schlechten Start hin und gab alle Doppel an den Tabellenzweiten ab. Knapp wurde es im ersten Herrendoppel bei der Paarung Tobias Heil / Alexander Treffenstädt, die nach den ersten beiden Sätzen (12:21 und 21:8) im dritten Satz mit 21:18 unterlagen. Auch beim zweiten Herrendoppel gab es Chancen für die Gießener Ealilventhan Birabakaran und Daniel Braig. Sie verloren beide Sätze knapp zu 17 und 18. Die Damen Romy Junker und Sophie Fang Ya Yan unterlagen gegen Larissa Schlicht und die erfahrene Charlotte Themel deutlich.

Weiterlesen...
 
Minimalziel erreicht
Montag, den 04. Februar 2013 um 19:35 Uhr

Nachdem die 1. Mannschaft des BLZ Mittelhessen letzte Woche dank eines durchaus überraschenden Sieges beim 1. Frankfurter BC sehr erfolgreich in das Jahr 2013 gestartet ist, ging es dieses Wochenende am Samstag erneut in die Hessenmetropole. Dieses Mal war der TuS Schwanheim der Gastgeber.

Auch wenn es gegen den Tabellenzweiten ging, so waren die Erwartungen dennoch hoch. Zum einen war der Rückstand nur ein Punkt und zum anderen hat das BLZ noch nie gegen Schwanheim auch nur einen Punkt abgegeben.

Wie erhofft und auch ein wenig erwartet konnten Matthias Müller und Christian Herbert im ersten Doppel einen knappen Zweisatzsieg 21:19 und 23:21 gegen Prey / Kamburg erringen. Ebenso wie im Hinspiel ging auch diesmal wieder das zweite Herrendoppel an Schwanheim. Dominik Seel und Roland Frey fanden leider nicht richtig ins Spiel und mussten sich mit 16:21 und 17:21 Freymark / Arndt geschlagen geben. Etwas unerwartet kam die Niederlage des Damendoppels. Hier traten, wie schon im Hinspiel Julia Magiera und Simone Lauber an. Nachdem es im Hinspiel noch einen deutlichen Sieg gab, zogen die Damen aus Mittelhessen diesmal gegen Spiegel / Georg mit 14:21 und 18:21 den Kürzeren.

Weiterlesen...
 
Magere Ausbeute für BLZ IV
Montag, den 04. Februar 2013 um 19:32 Uhr

Ein Unentschieden und eine Niederlage. Eine magere Ausbeute eines langen Wochenendes

Samstag: 15 Uhr Wetzlar, leichter Schneefall und Rechtenbach als Gegner.

Nach einer 2:6 Niederlage in der Hinrunde, waren alle hoch motiviert es diesmal besser zu machen, wobei die vierte Mannschaft des BLZ mit einem Ausfall von Heike Kieker zu kämpfen hat. So wurde das Damendoppel, Ersatzweise von Lisa Schmidt und Romy Junker auch mit 6-21 und 6-21 gegen Langsdorf und Olbrich verloren. Wir danken den beiden an dieser Stelle für Ihren Einsatz.

Das erste Herrendoppel konnten Paul Kuschmierz und Alexander Classen nach einem schwachen ersten Satz (14-21) gegen Loos und Pokluda dann mit einer starken Leistung im zweiten (21-16) und einer noch stärkeren im dritten (21-9) für sich entscheiden. Das zweite Herrendoppel konnten Florian Röser und Manuel Seel in einem spannenden und knappen Spiel gegen Ludwig und Strathmann für sich entscheiden (21-16, 19-21 und 21-19). Paul Kuschmierz hatte überraschend wenig Schwierigkeiten sein erstes Einzel gegen Loos mit 21-9 und 21-5 zu gewinnen.

Weiterlesen...
 
BLZ II siegt in Marburg
Montag, den 04. Februar 2013 um 19:31 Uhr

Die zweite Mannschaft des BLZ Mittelhessen konnte im vorgezogenen Spiel auswärts in Marburg einen Sieg einfahren und damit Platz 4 der Tabelle festigen.

VfL Marburg 1 vs. BLZ Mittelhessen 2: 2:6

Ohne den nach wie vor verletzten Spitzenspieler Arno Lauber und Stammkraft Steffen Kuntz trat BLZ 2 beim VfL Marburg an. Verstärkung konnte man sich aber von der dritten Mannschaft besorgen, Phillipp Schornberg und Jens Lüders schlugen mit Kapitän Andreas Scheuer, Carsten Löber, Hannah Weitz und Bettina Meisel auf. Alle drei Doppel konnten bereits zu Beginn gewonnen werden. Löber/Schornberg schlugen Braam/Rickmeyer mit 21:15 und 21:18. Lüders/Scheuer erhöhten durch ihr 21:16 und 21:5 gegen Rickmeyer/Tondorf auf 2:0 nach Spielen. Die Damen Bettina Meisel/Hannah Weitz dominierten das Doppel gegen Doll/Bethge und siegten hochverdient mit 21:10 und 21:17. Im ersten Herreneinzel bewies Andreas Scheuer seine gute Form und schlug Braam mit 21:17 und 21:18.

Weiterlesen...
 
BLZ III mit Sieg und Niederlage
Montag, den 04. Februar 2013 um 19:29 Uhr

Die Drittvertretung des BLZ Mittelhessen musste am Wochenende ihre erste Niederlage einstecken, konnte aber am Folgetag mit einem Sieg den zweiten Tabellenplatz sichern.

BV Hungen 1 vs. BLZ Mittelhessen 3: 5:3

Am Samstag konnte die dritte Mannschaft in Stammformation beim BV Hungen antreten, da Markus Scheele nach einer Verletzungspause wieder zur Verfügung stand. Bereits in den Doppeln bahnte sich eine spannende Partie an. Im ersten Herrendoppel mussten die BLZler Jens Lüders/Phillipp Schornberg ihre erste gemeinsame Niederlage einstecken. Sie unterlagen Flaig/Schneider überraschend in drei umkämpften Sätzen mit 21:13,19:21 und 14:21. Auch das zweite Herrendoppel ging an die Hungener. Anton Stapler/Markus Scheele verloren hier gegen Feisel/Philipps mit 15:21 und 13:21. Besser machten es die BLZ-Damen Sina Gregor und Marilen Schmidt. Sie schlugen Schneider/Couturier in drei Sätzen mit 21:18, 14:21 und 21:14 und verkürzten auf 1:2 nach Spielen aus Sicht des BLZ.

Weiterlesen...
 
Erfolgreicher Rückrundenauftakt in Frankfurt
Montag, den 04. Februar 2013 um 19:24 Uhr

Am vergangenen Wochenende begann auch für das BLZ Mittelhessen I die Rückrunde.

Abgesehen von Julia Magiera konnte das BLZ I vollzählig auftreten. Statt Julia Magiera spielte Hannah Weitz. Mit dieser Besetzung konnte das Team um Christian Herbert zum ersten Spiel der Rückrunde den ersten Sieg gegen den 1. Frankfurter BC einholen.

Die ersten Punkte für das BLZ sicherten Christian Herbert und Matthias Müller im 1. Herrendoppel (21-14, 19-21, 21-12). Im 2. Herrendoppel spielten Roland Frey und Dominik Seel. Sie gewannen ihre Partie im dritten Satz (21-18, 14-21, 22-20). Das Damendoppel wurde problemlos von Hannah Weitz und Simone Lauber (21-7,21-10) gewonnen. Spannend wurde es bei Simone Lauber im Einzel. Nachdem sie den ersten Satz souverän gewann, tat sie sich schwer mit den letzten beiden Sätzen (21-7,19-21,21-19). Dennoch behielt sie den klaren Kopf und konnte somit den 4. Punkt für das BLZ holen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>