Brückenlauf 2015

(Foto: Andreas Scheuer)

(Wetzlar) Auch dieses Jahr lud die Stadt Wetzlar zum Brückenfest ein. Traditionell wird dieser immer mit dem Brückenlauf begonnen, an dem Vereine und Unternehmen der Region zahlreich teilnehmen. Für jede erlaufene Runde des 2,2 km langen Stadtkurses erhalten Vereine 4€. Finanziert wird dies durch Spenden und Startgebühren der heimischen Unternehmen. Mit am Start war auch wieder das Badminton Leistungszentrum Mittelhessen, welches dieses Jahr mit 42 Läufern in 15 Staffeln Rekordteilnehmer war.

 

 

Pünktlich um 18.15Uhr am Freitag, den 04.09.15, trafen sich die Badmintonasse des BLZ zum kleinen Fitnesstest vor Saisonbeginn. Die jüngsten Läufer waren 13 Jahre alt und liefen Seite an Seite mit den Senioren des Vereins. Finanzwart Andreas Scheuer, der seit Jahren die Meldung und die Teilnehmer des BLZ Mittelhessens koordiniert, war obleich der regen Teilnahme höchst erfreut: "Soviele Läufer hatten wir bisher noch nie gehabt. Das wird unsere Kasse sehr erfreuen und eröffnet die eine oder andere kleine finanzielle Möglichkeit."
Um 19Uhr startete das Feld im Stadion auf den Lahnwiesen. Die Stadtkurs führte die Teilnehmer durch die schöne Altstadt Wetzlars, machte einen Bogen über die Colchesteranlage und leitete die Läufer wieder ins Stadion. Dort stand schon der nächste Vereinskollege, der den Staffelstab entgegen nahm und in die nächste Runde startete. Insgesamt eine Stunde hatten die Teilnehmer soviele Runden wie möglich zu erlaufen. Die letzten Läufer starteten um 19.53Uhr ihre Runde.

Insgesamt konnte sich das BLZ Mittelhessen rund 300€ erlaufen. Andreas Scheuer freut sich schon auf das nächste Jahr: "Vielleicht kann man für nächstes Jahr ja noch den ein oder anderen Vereinskollegen mehr akquirieren!"

 

Ein Herzliches Dankeschön an alle Läufer und Läuferinnen.