BLZ MITTELHESSEN :: BADMINTON. LEIDENSCHAFT. ZUSAMMENHALT
Simone Lauber und Christian Herbert gewinnen HBV Rangliste
Freitag, den 23. Mai 2014 um 16:27 Uhr

Die beiden Spitzenspieler des BLZ Mittelhessen gewinnen gemeinsam die Mixed-Konkurrenz auf der ersten Hessenrangliste des Jahres. Die Hessenliga-Paarung schaltet dabei nahezu alle Favoriten aus und knüpft an vergangene Erfolge im gemischten Doppel an.

Lediglich an Position 10 gesetzt, sollten die beiden jahrelangen Leistungsträger der Spielvereinigung des TV Wetzlar und dem MTV Gießen das komplette Feld von hinten aufrollen und ihre Spielstärke abermals auf Hessenebene beweisen. Vor zwei Jahren hatten sich die erfahrenen Lauber/Herbert im gemischten Doppel sogar für die Deutschen Meisterschaften in Bielefeld qualifizieren können. Nachdem die Beiden bereits zum Auftakt die an zwei gesetzte Paarung Paulin/Günther (TV Bensheim/TSG Messel) deutlich schlagen konnte und danach auch Tauber/Naulin (TV Wehen) mit 28:26/21:16 in die Schranken gewiesen wurden, wartete im Halbfinale die an Position 3 gesetzte Frankfurter Paarung Bockenheimer/Schramm.

Weiterlesen...
 
O19: BLZ siegt in allen fünf Disziplinen
Mittwoch, den 14. Mai 2014 um 16:39 Uhr

Spielerinnen und Spieler des BLZ Mittelhessen haben am letzten Wochenende alle fünf Titel bei der ersten Bezirksrangliste des Bezirks Wetzlar gewinnen können. Für eine positive Überraschung sorgte dabei Nachwuchshoffnung Joshua Schmidt, der erstmals den Titel bei den Senioren im Herreneinzel erringen konnte.

Am Samstag wurden die Disziplinen Mixed, das Damen- und Herrendoppel ausgetragen. Im Mixed gingen mit Christian Herbert und Simone Lauber vom BLZ die Topfavoriten und ehemalige Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft ins Rennen. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten im Turnier setzten sich Lauber/Herbert letztlich auch souverän durch und verwiesen Flaig/Couturier (BV Hungen) mit 21:11/22:20 auf die Plätze. Den dritten Platz belegten Messik/Belczweski (SV Hoppers Gießen).

Im Damendoppel gewannen die Favoriten Sina Gregor/Anita Höland (BLZ) gegen Bernhard/Jüngst (VfB Erda) mit 21:11 und 21:14, Dritte wurde Maren Egidi (BLZ) mit Partnerin Evelyn Vollmeister (VfL Marburg).

Weiterlesen...
 
Christoph erkämpft sich 5. Platz auf HBV-RL
Mittwoch, den 14. Mai 2014 um 16:32 Uhr

Am vergangenen Wochenende fand das 2. HBV Hessenranglistentunier der Altersklassen U11 bis U19 in Korbach und Vellmar statt. Die Teilnehmer hatten sich zuvor über die jeweiligen Bezirksranglisten qualifiziert gehabt. Für das BLZ traten insgesamt fünf Spieler an.

U11:

In Korbach spielte Tim Böhmer sein erstes Turnier auf hessischer Ebene. Anders als auf Bezirksebene, traf er hier auf eine große und starke Konkurrenz. Dies spürte er gleich im ersten Spiel, welches er mit 12:21 und 13:21 deutlich verlor. In den folgenden zwei Spielen konnte er sich jedoch durchsetzen, sodass er nach einer weiteren Niederlage schließlich den 9. Platz belegte.

U15:

Im größten Teilnehmerfeld, dem Jungeneinzel, vertraten Tim Blütgen und Christoph Eulers den BLZ.

Weiterlesen...
 
BLZ I muss nicht in die Relegation
Freitag, den 04. April 2014 um 16:18 Uhr

Am vergangenen Montag erreichte uns die erfreuliche Nachricht, dass unsere 1. Mannschaft nicht wie zuletzt vermutet in die Relegation muss. Somit wird auch in der nächsten Saison sicher Hessenliga-Badminton in Gießen und Wetzlar gespielt.

Wieso? Weshalb? Warum?

Der vollständige Bericht kann hier nachgelesen werden: HBV-Aktuell.de

 
Es bleibt spannend bis zum Ende...
Mittwoch, den 26. März 2014 um 16:10 Uhr

Am Samstag, den 22.03.2013 empfing die 3. Mannschaft des BLZ Mittelhessen die 2. Mannschaft aus Kassel/Dörnhagen. Für beide Mannschaften stand einiges auf dem Spiel, dieses Spiel ist entscheidend für den Klassenerhalt in der Verbandsliga Nord.

Der BLZ startet vom 6. Platz aus einem Platz vor dem Abstiegsrängen, Kassel/Dörnhagen 2 liegt einen Platz davor mit nur einem Punkt Vorsprung. Es zählt jetzt also jeder Punkt und ebenso spannend sollte das Spiel verlaufen.

Die Begegnung beginnt mit dem Damendoppel und dem 2. Herrendoppel. Gleich zu Beginn zeigt sich, dass es hier um viel geht, jedes der Spiele geht in den dritten Satz.

Sina Gregor und Anita Höland holen sich den ersten Satz gegen Lo Vecchio und Janas mit 21:15, der zweite Satz ist hart umkämpft und wird knapp mit 22-24 abgegeben. Im dritten Satz beweisen Sina und Anita jedoch Nervenstärke und gewinnen wiederum mit 21:15 und bringen so die Dritte 1:0 in Führung.

Im 2. Herrendoppel treffen Alexander Hinz und Johannes Koopmann auf Satanowski und Woelk.

Weiterlesen...
 
BLZ II schließt Saison auf dem Treppchen ab
Mittwoch, den 26. März 2014 um 16:08 Uhr

Die zweite Mannschaft des BLZ Mittelhessen konnte an den letzten beiden Spieltagen in der Verbandsliga Nord noch den dritten Tabellenplatz erspielen. Sowohl gegen den BV Kassel 1, als auch am Sonntag gegen den BV Kassel 2 siegte man souverän.

Am Samstag traf man im direkten Duell um Platz 3 auf den Konkurrenten BV Kassel 1. Im Hinspiel hatte es ein 4:4 Unentschieden gegeben, so dass man eine spannende Partie erwarten konnte. Die BLZler präsentierten sich an diesem Wochenende aber in Topform und traten mit Philipp Schornberg, Jens Lüders, Arno Lauber, Paul Kuschmierz, Bettina Meisel und Antonia Schmidt in stärkster Besetzung an. Lüders/Schornberg und Lauber/Kuschmierz gewannen das erste bzw. zweite Herrendoppel klar in 2 Sätzen. Lediglich das Damendoppel Meisel/Schmidt musste nach drei umkämpften Sätzen an Kassel abgegeben werden.

Weiterlesen...
 
Ein durchwachsenes Wochenende für BLZ I
Mittwoch, den 26. März 2014 um 16:05 Uhr

In der Hessenliga wird ein grandioses Unentschieden gegen den TuS Schwanheim von der ernüchternden Niederlage gegen den 1. Frankfurter BC überschattet.

Am letzten alles entscheidenden Wochenende sollte das Ziel, der Klassenerhalt, umgesetzt werden. Daher galt es möglichst viele Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sichern.

Am Samstag den 22.03. hatte das BLZ 1 den starken und zweitplatzierten TuS Schwanheim zu Gast. Geschwächt durch das Fehlen des 2. Herrn Matthias Müller, jedoch mit Unterstützung der Ersatzspieler Jens Lüders und Arno Lauber, starteten die Spiele. Das 1. Herrendoppel wurde unüblicher Weise von Dominik Seel und Roland Frey bestritten. Gut eingespielt und in bester Form konnten diese gegen Arndt/Kamburg nach verlorenem 1. Satz den 2. Satz zu 17 sichern.

Weiterlesen...
 
Tim Eggers gewinnt U19 HE
Freitag, den 14. März 2014 um 22:59 Uhr

Am 8./9. März lud der VfB 1930 Erda Schüler und Jugendliche des Bezirks Wetzlar zu sich zum 3. Bezirksranglistentunier 2013/14 ein. Gespielt wurde in den Altersklassen U11 bis U19. Mit u.a. 8 ersten Plätzen zählten die Nachwuchssportler des BLZ Mittelhessens zu den erfolgreichsten des Turniers.

U19:

In dieser Altersgruppe traten Tim Eggers, Pascal Uhlig und Yassine Tamir nur drei BLZler im Jungeneinzel an.

Eggers, der eigentlich noch zur U17 zählt, präsentierte sich in diesem Turnier besonders leistungsstark. Nach einem holprigen Halbfinale gegen Janis Bruns (TTV Schröck), das er mit 21-8, 18-21 und 21-14 für sich entscheiden konnte, traf er auf Jonas Kanthak vom RV Hoch-Weisel. War Eggers im letzten Ranglistentunier noch unterlegen gewesen, so erkämpfte er sich nun in zwei Sätzen (25-24, 21-17) den ersten Platz.

Sein Teamkollege Uhlig bewies weniger Glück. Nach einer Niederlage gegen den bereits erwähnten Bruns erreichte er kampflos den siebten Platz. Platz neun erreichte Yassine Tamir.

Weiterlesen...
 
BLZ III holt wichtige Punkte im Abstiegskampf
Dienstag, den 25. Februar 2014 um 15:56 Uhr

Am vorletzten Doppelspieltag der Liga verlor die dritte Mannschaft des BLZ Mittelhessen am Samstag knapp gegen den Tabellenzweiten aus Langgöns, konnte aber am Sonntag einen wichtigen Heimsieg gegen Hungen einfahren und so wichtige Punkte im Kampf um den Abstieg holen.

BLZ Mittelhessen III vs. BSG Langgöns/Rechtenbach I: 3:5

Am Samstag mussten die Mittelhessen gegen den Aufstiegskandidaten BSG Langgöns/Rechtenbach I spielen. Die Mittelhessen erhofften sich bei diesem Spiel keine Punkte, wollten aber im Kampf um den Abstieg trotzdem eine gute Leistung abrufen. Gleich zu Beginn wurde klar, dass die Partie hart umkämpft war. Im ersten Herrendoppel verloren Paul Kuschmierz und Markus Scheele den ersten Satz nur knapp in der Verlängerung, mussten sich aber nach dem zweiten Satz Nguyen/Lopez geschlagen geben (25:27/ 13:21). Sina Gregor und Anita Höland verloren das Damendoppel gegen Weitz/Magiera mit 14:21 und 11:21.

Weiterlesen...
 
Knappem Sieg folgt deutliche Niederlage
Dienstag, den 25. Februar 2014 um 15:54 Uhr

Die zweite Mannschaft des BLZ Mittelhessen hat am Wochenende, dem vorletzten Doppelspieltag in der Liga, einen wichtigen Heimsieg gegen Hungen einfahren können. Am Sonntag gab es dann gegen den Tabellenzweiten aus Langgöns die zu erwartende Niederlage.

BLZ Mittelhessen 2 vs. BV Hungen 1: 5:3

Am Samstag war mit dem BV Hungen 1 ein direkter Konkurrent um den Klassenerhalt zu Gast. Die Mittelhessen spielten mit Paul Kuschmierz für Carsten Löber, ansonsten waren mit Jens Lüders, Philipp Schornberg, Arno Lauber, Bettina Meisel und Antonia Schmidt alle Stammkräfte einsatzbereit. Im ersten Doppel legten Lüders/Schornberg furios los, schlugen Flaig/Schneider deutlich mit 21:16/21:12. Die Damen Meisel/Schmidt machten es spannender, siegten (nach kleiner Schwächephase im zweiten Satz) verdient mit 21:8,20:22 und 21:13 gegen Couturier/Beyer.

Weiterlesen...
 
Wichtige Punkte gesammelt
Dienstag, den 25. Februar 2014 um 15:50 Uhr

Am vergangenen Wochenende spielte die erste Mannschaft gegen Friedrichsdorf und Fun-Ball Dortelweil. Während in Friedrichsdorf starke Spiele gespielt wurden und ein Sieg genossen werden konnte, war in Dortelweil nichts zu holen.

Samstagabend spielte das BLZ 1 mit Philipp Schornberg als Vertretung für Matthias Müller. Philipp Schornberg und Christian Herbert konnten gemeinsam das 1. HD (22:20, 22:20). Und so holte der Ersatzmann den ersten Punkt. Den zweiten machte er im 3. HE, obwohl er nach dem 2. umknickte kämpfte er im 3. noch einmal und holte sich diesen (22:20, 19:21, 21:19). Genauso umkämpft ging es auch in dem Sieg über das 2. HD. Dominik Seel und Roland Frey gaben in dem 3. Satz alles und konnten am Ende mit einem Sieg vom Feld gehen (24:22, 19:21, 22:20).

Weiterlesen...
 
BLZ II mit Sieg und Niederlage
Montag, den 24. Februar 2014 um 14:16 Uhr

Die zweite Mannschaft des BLZ Mittelhessen hat am Wochenende, dem vorletzten Doppelspieltag in der Liga, einen wichtigen Heimsieg gegen Hungen einfahren können. Am Sonntag gab es dann gegen den Tabellenzweiten aus Langgöns die zu erwartende Niederlage.

BLZ Mittelhessen 2 vs. BV Hungen 1: 5:3

Am Samstag war mit dem BV Hungen 1 ein direkter Konkurrent um den Klassenerhalt zu Gast. Die Mittelhessen spielten mit Paul Kuschmierz für Carsten Löber, ansonsten waren mit Jens Lüders, Philipp Schornberg, Arno Lauber, Bettina Meisel und Antonia Schmidt alle Stammkräfte einsatzbereit. Im ersten Doppel legten Lüders/Schornberg furios los, schlugen Flaig/Schneider deutlich mit 21:16/21:12. Die Damen Meisel/Schmidt machten es spannender, siegten (nach kleiner Schwächephase im zweiten Satz) verdient mit 21:8,20:22 und 21:13 gegen Couturier/Beyer. Im zweiten Herrendoppel musste Paul Kuschmierz seine erste Niederlagen in der laufenden Saison einstecken, mit Partner Arno Lauber konnte man eigene Matchbälle gegen Feisel/Philipps nicht nutzen und unterlag noch 17:21/21:13/21:23.

Weiterlesen...
 
HBV-MM Quali 22./23.2.14
Geschrieben von: Klaus-Dieter Lauber   
Montag, den 24. Februar 2014 um 10:41 Uhr

Schüler und Jugend es BLZ holen Bezirksmannschaftsmeister-Titel

Am vergangenen Wochenende 22./23.2.14 qualifizierten sich sowohl die Schülermannschaft als auch die Jugendmannschaft des BLZ Mittelhessen durch hohe Siege für die am Faschingswochenende 01./02.03.14 in Raunheim stattfindenden Hessischen Mannschaftsmeisterschaften.

Weiterlesen...
 
Höhen und Tiefen in der Hessenliga
Montag, den 17. Februar 2014 um 16:33 Uhr

Nach tollem 5:3 Sieg für das Team des BLZ Mittelhessen 1 gegen den PSV GW Wiesbaden 1 folgte eine bittere Niederlage gegen den TV 1860 Hofheim 1

Letztes Wochenende bestritt die erste Mannschaft des BLZ Mittelhessen zu Hause in Gießen zwei sehr wichtige Spiele, bei denen es wieder darum ging weitere wichtige Punkte zu sammeln, um sich schnellst möglich von den Abstiegsplätzen zu entfernen. Am Samstag konnte die Mannschaft dieses Ziel umsetzen und gewann überraschend mit 5:3 gegen die drittplatzierten Wiesbadener.

Auch dieses Wochenende konnte das Gießener Team nicht vollständig antreten, da Marilen Schmidt leider verletzungsbedingt ausfiel. Dadurch konnte das bisher ungeschlagene Damendoppel Lauber/Schmidt dieses Mal ihrer Mannschaft keinen Punkt sichern. Tapfer vertreten wurde das Damendoppel durch die Stammspielerinnen der Bezirksoberliga Saskia Heußer, Samstag zusammen mit Romy Junker und Sonntag mit Maren Egidi.

Weiterlesen...
 
Sieg und Niederlage in Nordhessen
Montag, den 17. Februar 2014 um 16:28 Uhr

In der Badminton Verbandsliga Nord musste die zweite Mannschaft am Wochenende zum „Schlusslicht“ KSV Baunatal 1 und am Sonntag beim Tabellenführer 1.BC Kassel 1 antreten. Gegen Baunatal musste ein Sieg her, während beim Aufstiegsfavoriten Kassel maximal mit einem Punkt gerechnet wurde.

KSV Baunatal 1 vs BLZ Mittelhessen 2: 3:5

Die Mittelhessen waren, bis auf Carsten Löber und Antonia Schmidt, vollzählig in Baunatal angetreten und hatten sich zudem mit dem in dieser Verbandsliga-Saison ungeschlagenen Paul Kuschmierz und Sina Gregor von BLZ 3 verstärkt. Mit Bettina Meisel, Arno Lauber, Jens Lüders und Philipp Schornberg standen die anderen Stammspieler zur Verfügung. Von Beginn an entwickelten sich spannende und emotionale Partien, ging es vor allem für den Tabellenletzten Baunatal um wichtige Punkte für den Verbleib in der Liga. Das zweite Herrendoppel ging erstmal an die Mittelhessen, als Jens Lüders und Paul Kuschmierz den erfahrenen Paul Bösl mit Partner Egerer, trotz Schwächephase im zweiten Durchgang, letztlich mit 21:13, 17:21 und 21:17 schlagen konnten.

Weiterlesen...
 
Durchwachsenes Kassel-Wochenende
Montag, den 17. Februar 2014 um 15:41 Uhr

Mit möglichst vielen Punkten wollte die 3. Mannschaft des BLZ Mittelhessen Kassel am Sonntag verlassen, um im Abstiegskampf mehr Abstand zu den hinteren Rängen zu gewinnen.

Auf Grund von Verletzungs- und Krankheitsausfällen in den Verbandsliga Mannschaften trat der BLZ 3 am Samstag beim Tabellenführer 1. BC Kassel nicht in normaler Besetzung auf. Paul Kuschmierz und Sina Gregor halfen in der 2. Mannschaft aus, Steffen Kuntz war leider beruflich verhindert, weshalb Johannes Koopmann, Joshua Schmidt und Tabea Mondel die Fehlenden vertraten.

Im ersten Herrendoppel mussten sich Hinz/Koopmann gegen Kromat/Pohl nach einem deutlichen ersten Satz (10:21) auch im zweiten Satz knapp mit 23:25 geschlagen geben. Im zweiten Herrendoppel wurde es noch knapper. Scheele/Schmidt konnten sich zunächst den ersten Satz gegen Götze/Theobald mit 21:18 sichern, verloren im zweiten Satz jedoch den Faden und verloren 10:21. Im entscheidenden dritten Satz dann wurde bis zum Schluss um jeden Punkt gefightet, leider mit dem unglücklicheren Ende für das BLZ und einem 19:21.

Weiterlesen...
 
Erfolgreiches zweites Bezirksranglistenturnier
Mittwoch, den 05. Februar 2014 um 00:00 Uhr

Am 02./03. Februar fand das zweite Bezirksranglistenturnier der Schüler und Jugendlichen im Bezirk Wetzlar statt. In den Jahrgängen U19 bis U11 wurden die stärksten Jugendlichen im Einzel- sowie in der Doppeldisziplin gesucht.

Das BLZ Mittelhessen stellte mit 24 Aktiven knapp ein Fünftel des gesamten Teilnehmerfeldes. Die Spieler des BLZ Mittelhessen konnten dem Turnier ihren Stempel aufdrücken. Besonders in den Vordergrund spielten sich Christoph Euler und Sofie Bornemann.

U19:

Bei den Jugendlichen der Jahrgänge 96/97 nahmen mit Pascal Uhlig, Daniel Braig, Tim Eggers, Yassine Tamir und Mirko Rippke fünf Spieler des BLZ teil. In einem starken Einzelfeld konnten sich vor allem Daniel Braig und Pascal Uhlig an die vorderen Plätze spielen. Nachdem beide im Halbfinale aufeinander trafen, konnte sich Pascal Uhlig dort recht deutlich mit 21-12 und 21-10 durchsetzen. Hier wartete bereits der auf Setzplatz 1 gewertete Daniel Klement (TV Dillenburg). Im Finale musste sich Uhlig aber gegen Klement mit 10-21 und 16-21 geschlagen geben, konnte aber mit dem zweiten Platz auch seinen Setzplatz bestätigen.

Weiterlesen...
 
Wichtige Punkte zum Rückrundenauftakt
Samstag, den 25. Januar 2014 um 17:35 Uhr

Am Sonntag, den 19. Januar 2014 begann die Rückrunde der Badmintonsaison 2013/14 in den Ligen auf hessischer Ebene. Die 1. Mannschaft des BLZ empfing die Spielgemeinschaft aus Volkmarsen/Bad Arolsen.

Nach der nicht gerade planmäßig verlaufenen Vorrunde, hieß es gegen den bisher punktlosen Tabellenletzten, zwei wichtige Punkte holen und sich damit von den Abstiegsplätzen etwas entfernen.

Die Voraussetzungen waren nicht gerade vielversprechend, da der zweite Herr des Teams, Matthias Müller gerade beruflich in der Schweiz ist und zusätzlich noch die bisher, mit einer makellosen Bilanz auftretende Simone Lauber im Urlaub verweilte.

Aufgrund der personellen Veränderungen starteten Dominik Seel und Roland Frey diesmal im ersten Doppel. Sie fanden schnell ins Spiel und erarbeiteten sich gegen Lamsbach – Becker aus Arolsen eine Zehn-Punkte-Führung. Am Ende ließen sie es dann etwas schleifen und gewannen nur mit 21:16 und 21:18.

Weiterlesen...
 
Punkteteilung im internen Verbandsliga-Duell
Samstag, den 25. Januar 2014 um 17:30 Uhr

Zum Auftakt der Rückrunde in der Badminton Verbandsliga Nord kam es zum direkten Vergleich der Mannschaften zwei und drei des BLZ Mittelhessen. Wie bereits im Hinspiel sollte am Ende ein 4:4 zu Buche stehen und beiden Teams einen wichtigen Punkt für den Klassenerhalt sichern.

Beide Mannschaften mussten aufgrund von Verletzungen, Krankheiten und sonstigen Ausfällen komplett umstellen und sich Hilfe aus den Mannschaften 4-6 holen. Alle drei Doppel mussten auch direkt in einen Entscheidungssatz. Im ersten Herrendoppel zwischen Hinz/Kuntz (BLZ 3) und Lüders/Schornberg (BLZ 2) siegten Lüders/Schornberg mit 21:11,19:21 und 21:15. Das Damendoppel von BLZ 2, Bettina Meisel und „Ersatz“ Tabea Mondel, schlugen Sina Gregor/Anita Höland mit 17:21, 21:18, 21:16 und erhöhten auf 2:0 für die Zweitvertretung.

Weiterlesen...
 
BLZ Mittelhessen empfängt erstmalig SG Reinheim / Zeilhard
Sonntag, den 15. Dezember 2013 um 15:04 Uhr

Letztes Wochenende empfing eine BLZ-Auswahl einige Spieler der Spielgemeinschaft Reinheim / Zeilhard zu einem Freundschaftsspiel in der Wetzlarer Theodor Heuss Halle. Organisiert wurde dieses Spiel um die Hinrunde „feierlich“ abklingen zu lassen und unsere beiden Spieler Michael Schröder und Gapil Ganeshamoorthy zu verabschieden.

Da sich auf Seiten der Gäste 5 Herren gemeldet haben, hat man den Spielbogen auf 5 Herreneinzel erweitert, so dass jeder der Spieler 2 Spiele hatte.

Das erste Doppel bestritten Stapler/Kuntz gegen Lettau/Wyschkon. Da die erste Mannschaft der Gäste in der BOL des Bezirkes Darmstadt spielt und dort „nur“ den 5. Platz belegt, schien das eine eindeutige Sache zu werden. Aber gegen aller Erwartung taten sich die Gießener sehr schwer. Aufgrund vieler eigener Fehler, die man so von den Beiden nicht kannte, gab man den ersten Satz ab. Der zweite Satz begann besser, doch auch dort schlichen sich Fehler ein und man verlor diesen auch knapp (18:21, 18:21).

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>