Starker Auftakt der BLZ-Jugend

Mit 8 ersten Plätzen dominierte der Vereinsnachwuchs das erste HBV Bezirksranglistenturnier am vergangenen Wochenende in Driedorf. Herausragende Leistungen erbrachten Christopher Euler (U17) und Clara Hess (U13). Insgesamt traten 28 SchülerInnen und Jugendliche für das BLZ an.

U11 und U13:

In der jüngsten Altersgruppe setzte sich Tim Böhmer gegen seinen einzigen Konkurrenten durch. Daraufhin nahm er auch am Jungeneinzel der U13 teil, wo er er nach drei mehr oder wenig umkämpften Spiele ausschied.

Bei den regulär gesetzten Spielern der U13 erreichte im Jungeneinzel Luca Marx den zweiten Platz. Sein Teamkollege Hamza Tamir gewann nach drei Sätzen den dritten Platz. Als einzige Doppelpaarung  der  U13 nahmen die beide zudem mit wenig Erfolg an der nächsten Altersgruppe teil.

Im Mädcheneinzel dominierten vor allem die zwei Turnierneulinge Sina Schomer und Clara Hess das Feld, wobei letztere den Sieg davon trug. Im Mädchendoppel erspielten sich die zwei den ersten Platz.

Emely Stoll, die ebenfalls ihr erstes Turnier erstritt, belegte im Mädcheneinzel den 4. Platz und zusammen mit Lena Sommavilla aus Dillenburg den 2.Platz im Doppel.

U15:

Im Jungeneinzel errang Tim Blütgen den ersten Platz, wobei nur der Dillenburger Maximilian Albohn ihm gefährlich werden konnte. In drei Sätzen (22-24; 21-18; 21-15) setzte er sich im Finale gegen ihn durch.

Im breiten Teilnehmerfeld des Mädcheneinzel erreichte Sofie Bornemann den zweiten Platz. Auf den dritten Platz landete Paulina Ens, die im Halbfinale nur gegen ihre Teamkollegin verlor.

Das Mädchendoppel bestritt Ens mit Ronja Abel vom TuS-Driedorf. Nach einem umkämpften Finale (21-16; 17-21; 18-21) konnten sie sich gegen Alexandra Melinic (BLZ) und Josephine Stehr (TuS Driedorf) durchsetzen.

U17 und U19:

Hier gewann Christopher Euler – eigentlich U15 – seine Spiele im Jungeneinzel souverän. Weniger glatt lief es im Jungendoppel. Dort verlor er mit Tim Blütgen, ebenfalls U15 gegen die BLZler Tim Eggers und Felix Briegel und landeten schließlich auf Platz drei. Eggers und Briegel hingegen erreichten verdient den ersten Platz.

In der ältesten Gruppe, der U19, musste sich Pascal Uhlig gegen Daniel Klement (Dillenburg) mit 21-15 und 21-9 geschlagen gegeben. Tim Eggers aus der U17 sicherte sich den dritten Platz.