Christoph Euler überzeugt bei 3. Hessenrangliste

Am letzten Wochenende trafen sich in den Sporthallen der Anne-Frank-Schule in Raunheim Hessens beste Badmintonspieler und –spielerinnen zum 3. Hessischen Ranglistenturnier der Altersklassen U11 bis U19.

Als Disziplinen wurden in der Altersklasse U11 nur Einzel, in den Altersklassen U13 u. U15 Einzel und Doppel und in den Altersklassen U17 u. U19 Einzel und Mixed ausgetragen. Das BLZ Mittelhessen war mit insgesamt neun Akteuren vertreten. Die beste Platzierung verbuchte Christoph Euler in der Altersklasse U13 mit dem zweiten Platz im Jungeneinzel und dem dritten Platz im Jungendoppel mit seinem Vereinskameraden Tim Blütgen.

U13:

Für den Wettbewerb Jungeneinzel hatte sich die stolze Zahl von 32 Schülern angemeldet. Nach zwei deutlichen Siegen traf Christoph Euler (Setzplatz vier) im Halbfinale auf den an Eins gesetzten Matti-Luka Bahro (TSG Messel). Nachdem er noch bei der letzten Hessenrangliste gegen ihn verloren hatte, konnte er dieses Mal mit großem kämpferischen Einsatz und Nervenstärke das Spiel mit 19:21, 22:20 und 21:12 für sich entscheiden. Im Endspiel musste er dann allerdings danach Linus Rauffmann (BV Darmstadt) mit 22:20 und 21:13 den Sieg überlassen.

Bei Tim Blütgen lief es dieses Mal nicht so gut. Nach der Viertelfinalniederlage gegen Linus Rauffmann verlor er auch das nächste Spiel gegen Christian Dumler (Fun Ball Dortelweil) sehr knapp mit 28:26 und 21:14 und erreichte dadurch nur noch den 9. Platz.

Im Jungendoppel verlor das BLZ-Duo Euler/Blütgen im Halbfinale recht unglücklich mit 21:19 und 21:17 gegen M.-L. Bahro/ T.-C.Wei (TSG Messel/BV Darmstadt). Im Spiel um Platz drei harmonierten sie wieder besser und gewannen sicher mit 21:13 und 21:17 gegen Tim Langmaark/Lucas Sennhenn (TV Dieburg/TSG Messel).

U15:

Die beiden Vertreter des BLZ Felix Briegel und Tim Eggers starteten im Jungeneinzel in einem 24-Teilnehmer-Feld. Nach jeweiligen Siegen in der ersten Runde verlor Felix Briegel gegen den an Eins gesetzten Huy Hinh Nguyen (Fun Ball Dortelweil) und Tim Eggers gegen den an Zwei Gesetzen Dominic Orlovic (TuS Schwanheim). In der Trostrunde im Spiel um Platz 15 trafen die beiden Vereinskameraden aufeinander. Hier siegte Tim Eggers mit 21:14 und 21:10. Im Jungendoppel verlor die BLZ-Paarung ihr erstes Spiel gegen Justus Kayser/Tom Seidenfaden (TV Hofheim) unglücklich mit 20:22 und 20:22. Nach zwei Siegen in der Trostrunde belegten sie schließlich den 8. Platz.

U17:

Hier wurde das BLZ unter 22 Meldungen durch Joshua Schmidt und Pascal Uhlig vertreten.

Nach je zwei 3-Satz-Siegen gegen Florian Kenz (TV Bensheim) und den an Sechs gesetzten Maurice Hensl (TV Hofheim) verlor Joshua Schmidt im Viertelfinale gegen den an Drei gesetzten Lukas Vogel (TV Hofheim) und verbuchte am Ende Platz acht. Pascal Uhlig verlor sein Spiel in der 2. Runde und erreichte mit einem 3-Satz-Sieg (19:21,21:18,21:8) gegen Maximilian Sandmayer (Fun Ball Dortelweil) den 14. Platz.

U19:

Till Staude, der einzige Teilnehmer des BLZ im Herreneinzel, musste sich nur dem an sechs gesetzten Sven Kamburg (TuS Schwanheim) geschlagen geben. Nach insgesamt drei Siegen belegte er am Ende unter 26 Teilnehmern den guten 10. Platz.

Gut eingespielt präsentierte sich das Gießener/Wetzlarer Mixed-Doppel Manuel Seel / Antonia Schmidt. Nach zwei Siegen scheiterten sie erst im Halbfinale gegen die an Eins gesetzten Sandro Kulla / Anna Dollak (Fun Ball Dortelweil /TV Wehen). Im anschließenden Spiel um Platz drei mussten sie dem Eltviller Mixeddoppel David Karger / Lisa Althoff trotz kämpferischem Einsatz mit 11:21, 21:19 und 21:17 den Treppchenplatz überlassen.

Schon in zwei Wochen findet das vierte und letzte Hessische Ranglistenturnier 2012 der Schüler und Jugend im Bezirk Frankfurt statt. Die Wettbewerbe der Altersklassen U13 und U15 werden in Neu-Anspach und die der Altersklassen U11, U17 und U19 in Hofheim ausgetragen.