Erster Punktgewinn für BLZ VII

Zu Beginn wurden die drei Doppel gespielt. Dabei konnten die beiden Herrendoppel jeweils einen Punkt für die siebte Mannschaft des BLZ holen. Im ersten Herrendoppel setzten sich Michael Schröder und Felix Briegel mit 21:12 und 21:19 gegen die Herren des SG Stadtallendorf/Schröck 2 durch. Im zweiten Herrendoppel traten Ealilventhan Birabakaran und Tim Weygand für das BLZ 7 an. Das Doppel wurde mit 21:15 und 21:14 ebenfalls gewonnen. Im Damendoppel verloren Laura Keller und Lisa Schmidt gegen die Heimmannschaft mit 10:21 und 18:21. Im ersten Herreneinzel gewann Michael Schröder in zwei Sätzen gegen seinen Gegner aus Stadtallendorf/Schröck. Das Spiel endete mit 21:15 und 21:12 für das BLZ. Das zweite Herreneinzel, gespielt von Ealilventhan Birabakaran, konnte die Mannschaft des BLZ nicht für sich entscheiden.

Das Spiel endete mit 21:15 und 21:05 für den SG Stadtallendorf/Schröck 2. Danach folgte das dritte Herreneinzel. Hier konnte Felix Briegel leider keinen Punkt holen und verlor in drei Sätzen mit 14:21, 21:15 und 10:21. Das Dameneinzel spielte Laura Keller und ging mit 21:07 und 21:17 an die Gegner. Im Mixed gewannen Tim Weygand und Lisa Schmidt zu 21:11 und 21:08 und konnten so den vierten Punkt für das BLZ 7 erzielen. Insgesamt endete der Spieltag mit einem Unentschieden.