Am Ende stand es 2:6

Die Serie setzt sich fort: Nachdem die Mannschaft BLZ 7 ihr erstes Rundenspiel mit 8:0 und das zweite mit einem Endstand von 7:1 verlor, folgte nun der logische Nachfolger, eine Niederlage gegen die zweite Mannschaft von der BSG Lahn Dill mit 6:2 Punkten Endstand.

Am 29.09.2013 konnte das BLZ in der Heimhalle in Gießen eher mit einem Sinn für logische Folgen auftrumpfen. Spielbeginn um 11 Uhr, wie üblich wurde mit den Doppelpaarungen begonnen. Sowohl das zweite Herrendoppel (Otto/Treffenstädt) als auch das erste (Birabakaran/Schröder) ging an den Gastverein. Auch die Damen (Schmidt/Yan) legten keinen guten Start hin und verloren ihr Doppel recht deutlich. Doch so einfach konnte das BLZ sich nicht abspeisen lassen.

Die nächsten drei Einzel gingen erst nach drei umkämpften Sätzen aus. Zwei davon (2. HE Otto / DE Yan) konnte das BLZ sogar knapp für sich entscheiden. Um den einzig logischen Endstand von 6:2 zu erwirken, verloren Treffenstädt (3. HE), Schröder (1. HE) und Birabakaran / Schmidt (MIX) dann noch ihre Spiele.

 

Wenn das so weiter geht, wird das das letzte Hinrundenspiel ein Unentschieden und die Rückrunde eine einzige Siegesserie. Wollen wir es hoffen!