Unglückliche Niederlage gegen Driedorf

Letzten Samstag mussten die Spieler der BLZ 7 Mannschaft zu früher Stunde Richtung Driedorf aufbrechen. Müde, aber zu allem bereit, trafen die Spieler Miriam Witt, Marie Weder, Timo Gertler, Michael Hahne, Ealilventhan Birabakaran und Gapil Ganeshamoorthy bei strömendem Regen ein. Gleich zu Beginn fand eines der spannendsten Spiel dieser Begegnung statt. Das 1. HD, dass von Ealil und Gapil gespielt wurde. Nachdem der 1. Satz von uns gewonnen wurde und der zweite an Driedorf ging, war der 3. Satz noch einmal hart umkämpft. Leider mussten die beiden sich dann knapp mit 19:21, 21:17, 21:19 geschlagen geben. Ähnlich ging das 2. HD aus. Mit wenig Glück gesegnet mussten such hier Michael Hahne und Timo Gertler geschlagen geben. Parallel dazu ging das DD souverän aus. Miriam Witt und Marie Weder ließen ihren Gegnerinnen keine Chance. Ebenso lief das DE ab. Miriam Witt spielte dies in zwei Sätzen runter und war die einzige Spielerin des Tages, die ihre beiden Spiele gewinnen konnte.

Bei den HE zeigte sich der Kampfgeist, der BLZ Leute. Zwar gingen hier alle Spiele an Driedorf, da die BLZ ein wahres Fehlerfestival veranstaltete, doch gab es einige sehr schöne Ballwechsel und alle Beteiligten fieberten aufgeregt mit.

Besonders erwähnenswert ist zum Schluss noch die besondere Freundlichkeit der Gastgeber. Es war ein Spieltag zum Wohlfühlen.