BLZ MITTELHESSEN :: BLZ VI
6. Mannschaft

Bezirksliga WZ B - Saison 2016/2017

Spielplan mit Uhrzeiten und Spielort :: Saison 2016/2017

Die aktuelle Tabelle :: Saison 2016/2017

 
Und plötzlich auf Platz drei

Das BLZ VI trat zur Rückrunde der B-Liga als einer von mehreren Abstiegskandidaten an. Die ersten Spiele sind dementsprechend richtungsentscheidend. Am 4.2. konnte das BLZ VI nun im Heimspiel gegen BV Hungen III einen Erfolg im Abstiegskampf verbuchen - und springt überraschend auf den dritten Tabellenplatz. Von Tobias Heil.

Schon zur Hinrunde war die Begegnung BV Hungen III und BLZ VI ein kleiner Krimi für sich. Damals gingen beide noch mit einem Unentschieden auseinander. Nun, da die beiden B-Liga Neulinge vom Abstieg bedroht waren, entwickelte sich das Rückspiel zu einem packenden Duell. Beide brauchten mindestens ein Unentschieden, dürsteten aber nach mehr. Das BLZ startete dabei mit doppelten Vorteil: Nicht nur schlug es als Heimmannschaft auf, sondern trat auch gegen eine ersatzgeschwächte hungener Mannschaft an. Ausgeglichen wurde das nur durch die Abwesenheit des stärksten Herrs und Punktgarantens, Moritz Hüter, auf Seitend es BLZs.

Weiterlesen...
 
BLZ 6 gewinnt internes Duell

Badminton - B-Klasse: BLZ Mittelhessen 6 zu Hause mit Sieg am Wochenende


Giessen - Halle der Herderschule. Die sechste Mannschaft des BLZ Mittelhessen erspielte am vergangenen Wochenende gegen die siebte Mannschaft des BLZ Mittelhessen ein 8:0.
Zu Beginn wurde das erste Herrendoppel und das zweite Herrendoppel und das Damendoppel gespielt.
Im ersten Herrendoppel siegten Paul Chrustek und Felix Boll mit 21:17 und 21:18 gegen Christian Reinicke und Florian Bader. Das zweite Herrendoppel zwischen Tim Blütgen und Carl Lennart Braun gegen Jochen Wrba und Hans Peter Ewin ging in drei Sätzen mit 21:17, 18:21 und 21:16 an das BLZ Team der 6. Mannschaft Im anschließenden Damendoppel siegten Verena Wagner und Anna Umbach mit 21:6 und 21:7 gegen Katharina Kelsch und Maryam Tamir, somit ging die 6. Mannschaft des BLZ Mittelhessen mit 3:0 in Führung. Im erste Herreneinzel präsentierte sich Paul Chrustek eine gute Leistung Das Spiel endete mit 21:12, 15:21 und 21:7 für den BLZ Mittelhessen 6. Das zweite Herreneinzel ging ebenfalls an die 6. Mannschaft des BLZ Mittelhessen, somit war der Sieg für die 6. Mannschaft schon jetzt abzusehen. Es spielten Felix Boll gegen Christian Reinicke. Das Spiel endete mit 22:20 und 21:13für Felix Boll.
Danach folgte das dritte Herreneinzel. Hier konnte sich Carl Lennart Braun gegen Hans Peter Ewin im dritten Satz durchsetzen. Nach dem 21:18, 22:24 und 21:8 Sieg für Carl Lennart Braun stand es nach Punkten 6:0 für die 6. Mannschaft des BLZ Mittelhessen. Das Dameneinzel zwischen Sabine Sabine Jost und Maryam Tamir ging in zwei Sätzen zu 21:7 und 21:11 an Sabine Jost. Am Ende kam es dann noch zum Mixed, hier siegten Ealilventhan Birabakaran und Anna Umbach deutlich gegen Jochen Wrba und Katharina Kelsch mit 21:7 und 21:5.
Insgesamt endete das Spiel mit 8:0 für BLZ Mittelhessen 6.

 
Knappe Heimniederlage

Die sechste Mannschaft des BLZ Mittelhessen kassierte am vergangenen Wochenende gegen den VfL Marburg 2 eine 3:5 Niederlage.

Zu Beginn wurde das Damendoppel und das zweite Herrendoppel gespielt.

Im Damendoppel verloren Junker / Egidi mit 20:22 und 14:21 gegen Vollmeister / Jentho.

Das zweite Herrendoppel von Birabakaran / Sieg ging mit 21:16, 14:21 und 11:21 an die Gegner. Im anschließenden ersten Herrendoppel siegte die Heimmannschaft mit 21:18 und 21:19. Im zweite Herreneinzel zeigte Schröder eine gute Leistung. Das Spiel endete mit 11:21, 21:11 und 21:10 für die Heimmannschaft. Das Dameneinzel ging dagegen an die Gäste. Hier spielte Egidi gegen Vollmeister. Das Spiel endete mit 8:21 und 17:21.

Weiterlesen...
 
Knappe Niederlage in Linden

Die sechste Mannschaft des BLZ Mittelhessen verlor am vergangenen Wochenende gegen den BC Linden 2 mit 3:5.

Man begann wie für den regulären Spielbetrieb üblich mit den Doppelpartien. Im ersten Herrendoppel unterlagen Roger Pingel und Tobias Heil ihren Gegnern aus Linden (Cromm/Kreuttner) knapp mit 16-21 und 12-21. Auch im zweiten Herrendoppel hatte das BLZ das Nachsehen. In einem fahrigen Spiel verloren Michael Schröder und Ealilventhan Birabakaran mit 11-21 und 16-21 gegen Zulauf/Maciosek.

Den ersten Punkt für die Gießener holten die Damen mit einem18-21, 21-15 und 23-21 Sieg.

Weiterlesen...
 
Doppelschwäche wird durch Einzelstärke kompensiert

Die sechste Mannschaft des BLZ Mittelhessen erspielte am vergangenen Wochenende gegen die SG Hoppers Gießen / Großen Buseck 1 ein 4:4.

Zu Beginn wurde das erste Herrendoppel und das zweite Herrendoppel gespielt.

Im ersten Herrendoppel verloren Pingel und Heil in zwei Sätzen mit 9-21 und 14-21 gegen Olberts und Düringer. Das zweite Herrendoppel ging mit 19-21 und 17-21 ebenfalls an die Gegner. Im Damendoppel verlor die Heimmannschaft mit 6-21 und 14-21.

Mit diesem denkbar schlechten Beginn ging es nun zu den Einzelspielen. Im ersten Herreneinzel zeigte Ganeshamoorthy eine gute Leistung. Das Spiel endete mit 21-14, 19-21 und 21-15 für die Heimmannschaft.. Das zweite Herreneinzel ging ebenfalls an die Heimmannschaft.

Weiterlesen...
 
7:1 Erfolg gegen Stadtallendorf

Am Sonntag, den 27. Januar 2013 trafen in der Bezirksliga B die Mannschaften TSV Eintracht Stadtallendorf 2 und BLZ Mittelhessen 6 in Stadtallendorf aufeinander.

Gleich zu Beginn wurden die beiden Herrendoppel in spannenden Dreisatzspielen ausgetragen. Im HD1 konnten sich Braig/Schmidt mit einem knappen dritten Satz (20:22) gegen die Stadtallendorfer Schröder/Schold durchsetzen, während die BLZer Otto/Heil im HD2 mit 21:15 diesen an ihre Gegner Flöter/Heurich abgeben mussten. Auch im HD3 konnte Braig im Kampf gegen Schold erst den dritten Satz klar für sich entscheiden. In den restlichen Spielen zeigte der BLZ souveräne Siege in zwei Sätzen. Die Damen Junker und Yan behaupteten sich sowohl im DD gegen die Stadtallendorfer Paarung Leitseder/Jentho als auch im Mixed (Junker/Otto gegen Jentho/Heurich) und DE (Yan gegen Krüger). Mit zwei weiteren Siegen für den BLZ im HE1 (Schmidt gegen Flöter) und 2 (Heil gegen Schröder) stand es nach einem erfolgreichen Spieltag schließlich 7:1 für den BLZ Mittelhessen.

 
Gegen Weilburg ist nichts zu holen

Klare Niederlage trotz knapper Spiele gegen Weilburg

Am 26. Januar 2013 fand in Wetzlar das zweite Rückrundenspiel der Mittelhessen gegen die Mannschaft des TV Weilburg 2 statt.

Um 17:00 Uhr legte das BLZ einen schlechten Start hin und gab alle Doppel an den Tabellenzweiten ab. Knapp wurde es im ersten Herrendoppel bei der Paarung Tobias Heil / Alexander Treffenstädt, die nach den ersten beiden Sätzen (12:21 und 21:8) im dritten Satz mit 21:18 unterlagen. Auch beim zweiten Herrendoppel gab es Chancen für die Gießener Ealilventhan Birabakaran und Daniel Braig. Sie verloren beide Sätze knapp zu 17 und 18. Die Damen Romy Junker und Sophie Fang Ya Yan unterlagen gegen Larissa Schlicht und die erfahrene Charlotte Themel deutlich.

Weiterlesen...
 
Knappe Niederlage gegen Marburg

Am 1. Advent bestritten die Damen und Herren der 6. Mannschaft ihr letztes Hinrunden-Spiel in der Bezirksliga-B.

Dafür trafen sie auswärts auf die Spielerinnen und Spieler des VfL Marburg 3, dem Tabellenzweiten.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten, die Halle zu finden, begannen die Doppel kurz nach halb 11. Während sich Konstantin Otto und Alexander Treffenstädt im zweite Herrendoppel nach drei Sätzen (15 – 21; 21 – 16; 16 – 21) geschlagen geben mussten, verliefen die Spiele für ihre Teamkollegen auch nicht besonders günstig.

Weiterlesen...
 
8:0 Sieg für die 6. Mannschaft des BLZ

Leichter als erwartet fiel es der sechsten Mannschaft am Samstag ihr Heimspiel gegen Stadtallendorf zu gewinnen. Mit einer Mannschaftsleistung von 8:0 in 16 Sätzen holte sich das BLZ VI zwei weitere wichtige Punkte für den angestrebten Klassenerhalt.

Bereits in den Doppeln hatten Tobias Heil und Till Staude, und sowie Sophie Yan und Romy Junker keine großen Schwierigkeiten und sorgten recht schnell für eine 3:0 Führung. Das erste Herreneinzel gewann Till Staude deutlich mit 21-7 und 21-11, ähnlich deutlich siegte Tobias Heil im zweiten Herreneinzel (21-11, 21-12). Maren Egidi gewann ihr Einzel mit 21-5 und 21-15 und Gapil Ganeshamorthy und Romy Junker gewannen das Mixed ohne große Mühe mit 21-4 und 21-5. Im dritten Herreneinzel wurde es nochmal knapp, doch schließlich heimste Konstantin Otto mit 21-18 und 21-19 den letzten Spielpunkt für das BLZ VI ein und machte somit den 8-0 Sieg perfekt.

 
Erfolgreicher Saisonauftakt in der Bezirksliga B

Die 6. Mannschaft des BLZ Mittelhessen konnte sich klar mit 6:2 gegen den TV Dillenburg durchsetzen.

Am letzten Samstag begann um 16Uhr BLZ Mittelhessen 6 mit seinem ersten Spiel in der Bezirksliga B. Die neu zusammengestellte Mannschaft, die zum größten Teil aus den C-Liga-Aufsteigern besteht, empfing den TV Dillenburg 1 in der Halle A der Herderschule in Gießen. Die Gäste aus der Oranienstadt stiegen trotz eines vierten Platzes in der Vorsaison dank einer Wildcard (das BLZ musste leider eine Mannschaft zurückziehen) mit dem Gießener Vorjahresmeister in die Bezirksliga B auf. Von Anfang an war für beide Seiten klar, dass es hier gegen den direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt ging. Dementsprechend war die Atmosphäre in der Halle angespannt und beide Vereine waren hoch motiviert den Grundstein für einen erfolgreichen Ligaverbleib zu legen.

Begonnen wurde, wie für Punktspiele im Ligabetrieb üblich, mit den beiden Herrendoppeln und dem Damendoppel. Im ersten Herrendoppel trafen Matthias Pöhler und Michael Schröder (BLZ Mittelhessen) auf Christian Becker und Lukas Klein. Von Beginn an wollten Pöhler/Schröder deutlich machen, wer der Herr im Hause ist und gewannen nach gutem Spiel den ersten Satz souverän mit 21-13.

Weiterlesen...