Spannendes Spiel gegen BV Hungen 2

Am Sonntag den 8.11. spielte die fünfte Mannschaft des BLZ in Hungen gegen deren zweite Mannschaft. Dieses Spiel gewann das BLZ bei sehr hart umkämpften Spielen mit 5:3.

Nach den beiden Herrendoppeln und dem Damendoppel lag das BLZ mit 1:2 hinten. Den einen Punkt holten die Damen Egidi und Junker mit zwei sicheren Sätzen von 21:10 und 21:18 gegen Schäfer und Schmidt. Das erste Herrendoppel war ein starker Nervenkrimi für beide Seiten. Nachdem Bender und Schneider vom BV Hungen den ersten Satz sicher mit 21:13 gewann, dominierten Eggers und Hansen den zweiten Satz sehr klar mit 21:8. Im dritten Satz erhielt wiederum der BV Hungen die Kontrolle über das Spiel und gewannen ihn mit 21:17.

Bei dem zweiten Herrendoppel gewannen Flöring und Schick vom BV Hungen den ersten Satz recht klar mit 21:13. Im zweiten Satz kamen Euler und Birabakaran besser ins Spiel, verloren ihn aber mit 21:18. Die Herreneinzel begannen darauf mit dem ersten Herreneinzel das Eggers mit 7:21 und 17:21 gegen Bender verlor. Somit lag das BLZ bereits 1:3 hinten. Im Mixed kamen Junker und Birabakaran immer besser ins Spiel und gewannen es mit 21:19 und 21:7 gegen Schmidt und Flöring. Gleichzeitig spielte Euler das dritte Herreneinzel gegen Schick und gewann es in drei spannenden Sätzen mit 21:18 17:21 21:17. Somit hatte das BLZ auf ein 3:3 aufgeholt und die letzten beiden Spiele entschieden über Sieg, Unentschieden oder Niederlage.

Den ersten der beiden möglichen Punkte holte im Dameneinzel Egidi gegen Schäfer in zwei Sätzen mit 21:14 und 21:19, womit eine Niederlage nicht mehr möglich war. Den Punkt zum Sieg holte Hansen im zweiten Herreneinzel in drei Sätzen mit 21:19, 14:21 und 21:16 gegen Schneider.

Die fünfte Mannschaft des BLZ führt durch den Sieg weiterhin ungeschlagen die Tabelle der Bezirksliga WZ A an.