Klare Niederlage gegen den Tabellenführer

BLZ 5 spielte am Samstag 1:7 gegen den klaren Tabellenführer BV Hungen 2

Wie auch im Hinspiel konnte Nachwuchstalent Joshua Schmidt, diesmal mit Gapil Ganeshamoorthy an seiner Seite das zweite Herrendoppel der Hungener mit 19:21, 21:16, 21:14 bezwingen und lies Hoffnung für weitere Punkte keimen. Eike Hansen und Matthias Pöhler konnten ein überraschend starkes HD-1 leider nicht zum Sieg führen und verloren 21:13, 21:18. Die reinen Damenspiele waren wegen einer fehlenden Leistungsträgerin schon im Voraus an den Gegner verloren. Schmidt verlor erneut gegen den wendigen Bender 9:21, 16:21 und ein solider Hansen 2x 16:21 gegen Koska. Das Mixed Egidi-Pöhler kam nicht wirklich ins Spiel und gab das Spiel unzufrieden 11:21, 10:21 ab.

Die eigentliche Sensation folgte aber mit dem HE-3 Ganeshamoorthy gegen einen überraschten Maximilian Schick: ein Spiel das bis zuletzt packend blieb und den eintrudelnden BLZler der 3ten Mannschaft noch etwas Spannendes bieten konnte. Den ersten Satz noch deutlich mit 21:13 mittels schneller Drives und fehlerlosem Spiel gewonnen gab Ganeshamoorthy den zweiten Satz umgekehrt 13:21 ab. Der Dritte stellte dann die Fleißarbeit dar, Schick an Selbstvertrauen gewonnen spielte seine Erfahrung aus und das Spiel ging mit 19:21 knapp verloren. Letztendlich fuhr ein nichtsdestotrotz zufriedener BLZ-5 gen Heimat.