Klarer Sieg gegen Schlusslicht Weilburg

Am vierten Spieltag ging es gegen den aktuell Tabellenletzte aus Weilburg. Der BLZ IV hatte an diesem Spieltag eine sehr starke Aufstellung. Das zahlte sich aus.

Das erste Doppel spielten Joshua Schmidt und Anton Stapler gegen Umlauf und Herr. Die beiden hatten einen richten Lauf und gewannen mit 21-10 und 21-7. Das zweite Doppel, Johannes Koopmann und Gapil Ganeshamoorthy, zeigten gegen Heep und Keilich wie ihre Vereinskollegen eine starke Leistung und gewannen ähnlich deutlich (21-16 und 21-14).

Die Gegner, Volk und Steinbruck, von Maren Egidi und Heike Kieker (dank fürs Aushelfen) mussten unglücklicherweise Verletzungsbedingt im ersten Satz aufgeben.

Gute Besserung an dieser Stelle. Das Mixed mit Heike Kieker und Gapil Ganeshamoorthy gegen Schlicht und Umlauf wurde wie die Herrendoppel deutlich gewonnen (21-6 und 21-16).

Im Dameneinzel musste sich Maren Egidi leider Schlicht mit 17-21 und 17-21 geschlagen geben. Jetzt stehen noch die Ergebnisse der drei Herreneinzel aus, alle drei gingen dabei in zwei Sätzen an den BLZ. Im ersten Einzel standen sich Joshua Schmidt und Hepp gegenüber (21-15 und 21-16), im zweiten Johannes Koopmann und Herr (21-16 und 21-12) und im dritten Anton Stapler und Möbus (21-7 und 21-10).

So steht der erste Saisonsieg zu Buche. Nach einer etwas länger Pause geht es am 23.11 im Vereinsinternen Duell gegen die fünfte Mannschaft weiter.