Erfreulicher Sieg über BSG Lahn-Dill

Am vergangenen Sonntag spielte die vierte Mannschaft des BLZ Mittelhessen gegen und in Lahn-Dill.

Um es in aller Kürze vorwegzunehmen, stand am Ende ein 3-5 für den BLZ IV zu Buche, dank einer Hervorragenden Herrenleistung.

Im ersten Herrendoppel spielten Johannes und Gapil zusammen und sie wiesen ihre Gegner (Kuhlmann und Stoll) mit 15-21 und 19-21 in die Schranken. Im zweiten Herrendoppel spielten Alexander und Cho zum ersten Mal zusammen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und starken Nerven im ersten Satz (20-22) gewannen sie den zweiten deutlicher (14-21) und entschieden das Spiel gegen Scharf und Weisgerber so für sich. Im Damendoppel spielten Saskia und Geno ebenfalls das erste Mal miteinander, ihren Gegnerinnen Koch und Wolf konnten sie zwar Paroli bieten, unterlagen aber am Ende mit 21-16 und 12-14.

Im Dameneinzel zeigte Saskia eine sehr starke Leistung gegen Wolf, musst sich aber leider leider im dritten Satz denkbar knapp geschlagen geben (11-21, 21-17, 23-21). Im Mixed spielten Geno und Cho ebenfalls das erste Mal zusammen. Sie hatten dabei ihren Gegnern Koch und Scharf leider nicht viel entgegen zu setzten (21-11 und 21-9). Blieben noch die Herreneinzel:

Im ersten zeigte Johannes mal wieder was in ihm steckt und spielte ein starkes Spiel, welches er mit 17-21, 21-10 und 16-21 für sich entscheiden konnte. Im zweiten Herreneinzel knüpfte Alexander an seine bisherige gute Leistung an und gewann dieses in zwei Sätzen gegen Groß mit 12-21 und 16-21. Im dritten Herreneinzel machte Gapil den Sieg mit einem knappen 19-21, 22-20 und 19-21 perfekt.

Damit festigte die vierte Mannschaft des BLZ Mittelhessen einen guten vierten Platz und kann bei einer starken Leistung im kommenden Spiel und einem Sieg mit mindestens 6:2 den zweiten Platz erobern. Wir drücken alle die Daumen und hoffen das Beste.