BLZ IV festigt den 2. Tabellenplatz

Am vergangenen Samstag siegte die vierte Mannschaft des BLZ Mittelhessen zuhause gegen die erste Mannschaft des BC Linden mit 6:2.

Das Spiel begann wie immer mit den drei Doppeln. Im ersten Herrendoppel gewannen Markus Scheele und Paul Kuschmierz eindeutig in zwei Sätzen mit 21:10 und 21:15 gegen Holzhäuser/Messik. Das zweite Herrendoppel mussten Florian Röser und Eike Hansen leider ebenfalls deutlich mit 17:21 und 15:21 gegen Martens/Siebert abgeben.

Das Damendoppel wurde dieses mal, aufgrund des Ausfalls unserer ersten Dame, Heike Kieker, von Saskia Heußer und Sophie Yan bestritten, denen wir sehr dankbar sind, dass sie sich bereit erklärt haben bei uns auszuhelfen. Das Doppel ging dann aber leider mit 17:21 und 15:21 zugunsten der Gegnerinnen Clewig/Schaub aus. Dies waren allerdings auch die einzigen Spiele, die die Spieler des BLZ abgeben mussten.

Das Erste Herreneinzel gewann Markus Scheele deutlich und souverän gegen Zahrt mit 21:14 und 21:12, ebenso wie Paul Kuschmierz das zweite Einzel mit 21:10 und 21:13 gegen Martens. Eike Hansen musste ein paar mehr Punkte abgeben, setzte sich aber schlussendlich ebenso deutlich mit 21:17 und 21:16 durch.

Antonia Schmidt machte die Siege im Einzel mit einem 21:18 und 21:11 komplett. Auch das Mixed mit Antonia Schmidt und Florian Röser ging mit 24:22 und 21:16 gegen Messik/Schaub an den BLZ.

Mit diesem Sieg festigt die Mannschaft ihren zweiten Tabellenplatz, muss nun aber in den beiden letzten Spielen der Hinrunde zeigen, welche Ambitionen sie wirklich in dieser Saison hat. Im nächsten Spiel geht es gegen den direkten Verfolger aus Haiger-Werdorf, der nur eine Niederlage hinter dem BLZ steht und im letzten Spiel der Hinrunde gegen den bisher ungeschlagen, aber mit nur einem Sieg führenden, Tabellenführer aus Langgöns.