BLZ IV siegt knapp und bleibt Tabellenführer

Mittelhessen festigen mit 5:3-Erfolg die Tabellenspitze

Am Sonntag, den 12.02.2012, war die vierte Mannschaft des BLZ Mittelhessen zu Gast bei der zweiten Mannschaft des BV Hungen. Durch Personalsorgen auf Seiten der Hungener, die nur eine Dame hatten, lagen die Giessener schon zu Beginn des Spieltages 2:0 in Front. Das der Spieltag trotzdem spannend sein sollte, zeigte sich schon am Anfang. Nachdem das zweite Herrendoppel mit Alexander Classen und Paul Kuschmierz gegen Bender/Krüger, N. (17:21, 17:21) und das erste Herrendoppel mit Philipp Schornberg und Michael Schröder gegen Koska/Krüger, J. knapp in drei Sätzen (21:18, 20:22, 15:21) verloren gingen. Das dritte Herreneinzel von Alexander Classen gegen Krüger, N. (21:9, 21:6), sowie das erste Herreneinzel von Philipp Schornberg gegen Bender (21:14, 21:13) sicherten das zwischenzeitliche 4:2 und somit ein mögliches Unentschieden. Nachdem das zweite Herreneinzel von Paul Kuschmierz gegen Koska (8:21, 9:21) verloren ging, kam es auf das noch ausstehende Mixed an. Michael Schröder und Sina Gregor ließen in zwei Sätzen gegen Krüger, J./Piekhardt (21:11, 21:19) nichts mehr anbrennen und holten das 5:3.

Mit diesem Sieg bleiben die Mittelhessen weiterhin Tabellenführer der Bezirksliga A. Da die direkte Konkurrenz auch Punkten konnte (SV Hoppers Gießen 1, SG Rechtenbach 1) bleibt der Kampf um den Aufstieg in die Bezirksoberliga weiterhin spannend. Am Sonntag den 26.02.2012 muss die vierte Mannschaft des BLZ Mittelhessen zu ihrem letzten Auswärtsspiel der Saison zu dem TV Weilburg 1.