Die »Vierte« mit wichtigem Schritt Richtung Aufstieg

BLZ Mittelhessen IV schlägt den Tabellenführer im "Stadtderby" mit 5:3 und macht somit einen wichtigen Schritt im Kampf um die Meisterschaft.

Am Sonntag, den 29.01.2012, trat die vierte Mannschaft des BLZ Mittelhessen in der Bezirksliga A1 gegen die SV Hoppers Gießen im Sport Point an. Da es in der Hinrunde nur zu einem Unentschieden gereicht hatte, wollten die Mittelhessen diesmal mit einem Sieg vom Platz gehen.

Im Damendoppel konnten Heike Kieker und Sina Gregor gegen Bothe /Belczewski in zwei Sätzen mit 21:12 und 21:16 den ersten Punkt des Spiels ergattern.

Das zweite Herrendoppel mit Paul Kuschmierz und Alexander Classen wurde gegen Hinz /Jehle nach hartem Kampf mit 17:21, 21:10 und 13:21 verloren. Das folgende erste Herrendoppel mit Philipp Schornberg und Semy Sbaa gegen Wilczek /Benthaus (21:12, 21:13) und das Dameneinzel mit Heike Kieker gegen Höland (21:14, 21:9) entschieden die Mittelhessen für sich und gingen 3:1 in Führung. Paul Kuschmierz holte im dritten Herreneinzel gegen Jehle (21:8, 21:10) das 4:1. Die Hoppers konnten durch das zweite Herreneinzel mit Semy Sbaa gegen Benthaus (20:22, 17:21) und das Mixed, gespielt von Florian Röser und Sina Gregor gegen Hinz /Belczewski (15:21, 14,21), noch auf 4:3 für die Mittelhessen verkürzen. Im alles entscheidenden ersten Herreneinzel musste, nach einem starken ersten Satz von Philipp Schornberg gegen Wilczek (21:10), der Spieler des SV Hoppers Gießen beim Stand von 21:20 für den Mittelhessen verletzungsbedingt aufgeben.

 

Durch diesen 5:3 erfolg konnte man nicht nur den Tabellenführer schlagen, sondern auch bis zum nächsten Spieltag die Tabellenspitze, aufgrund eines gewonnenen Spiels mehr, erobern. Diese gilt es am 05.02.2012 gegen den VfL Marburg 2 in der Halle der Theodor-Heuss-Schule zu verteidigen.