BLZ III verteidigt Platz 2 vor Kassel

Die Drittvertretung des BLZ Mittelhessen konnte durch eine Punkteteilung im vorgezogenen Spiel gegen den BV Kassel 1 den zweiten Tabellenplatz in der Verbandsliga verteidigen.

BLZ Mittelhessen 3 vs. BV Kassel/Dörnhagen 1: 4:4

Am Samstag schlugen in der Herderhalle in Gießen neben den Stammkräften Jens Lüders, Phillipp Schornberg und Marilen Schmidt noch Steffen Kuntz, Paul Kuschmierz und Antonia Schmidt für das Team auf. Anton Stapler und Markus Scheele fielen krankheitsbedingt aus. Das erste Doppel spielten wie gewohnt Lüders/Schornberg, die aber mit den Gegner Pape/Jaskolla eine schwere Aufgabe zu meistern hatten. In einer engen Partie mussten sich die BLZler mit 24:22, 16:21 und 16:21 geschlagen geben. Auch das zweite Herrendoppel mit Kuntz/Kuschmierz wurde abgegeben. Sie unterlagen Weißenborn/Mutke mit 9:21/17:21. Die Damen Marilen und Antonia Schmidt erkämpften gegen Popp/Berge einen 3-Satz Erfolg (21:12,18:21,21:15) und verkürzten auf 1:2 nach Spielen aus Sicht des BLZ. Nachwuchsspielerin Antonia Schmidt bewies erneut ihre ansteigende Form und gewann anschließend ihr Dameneinzel gegen Berge klar mit 21:6 und 21:12. Auch das gemischte Doppel von Steffen Kuntz/Marilen Schmidt gegen Weißenborn/Popp ging an die Heimmannschaft (21:15,21:18). Im ersten Herreneinzel spielte dann Jens Lüders gegen den Kassler Pape, musste aber beim 15:21 und 18:21 die bessere Tagesform des Gegners anerkennen und den 3:3 Ausgleich nach Spielen hinnehmen. Im zweiten Herreneinzel siegte Schornberg gewohnt ungefährdet gegen Jaskolla und brachte die Hausherren durch ein 21:18/21:14 mit 4:3 in Front. Im abschließenden dritten Herreneinzel zeigte Paul Kuschmierz sein spielerisches Potenzial, konnte dem etwas druckvolleren Spiel seines Gegners Mutke aber nicht über die volle Spielzeit Paroli bieten und unterlag mit 15:21 und 17:21.

Durch das 4:4 Unentschieden geht das BLZ Mittelhessen 3 als Tabellenzweiter mit zwei Punkten Vorsprung vor Kassel in den letzten Spieltag am kommenden Wochenende. Dieser findet für das Team am 10.03 um 14 Uhr mit dem Heimspiel in Gießen gegen den KSV Baunatal statt und soll eine tolle Saison gebührend abrunden.