Wichtige Punkte gesammelt

Am vergangenen Wochenende spielte die erste Mannschaft gegen Friedrichsdorf und Fun-Ball Dortelweil. Während in Friedrichsdorf starke Spiele gespielt wurden und ein Sieg genossen werden konnte, war in Dortelweil nichts zu holen.

Samstagabend spielte das BLZ 1 mit Philipp Schornberg als Vertretung für Matthias Müller. Philipp Schornberg und Christian Herbert konnten gemeinsam das 1. HD (22:20, 22:20). Und so holte der Ersatzmann den ersten Punkt. Den zweiten machte er im 3. HE, obwohl er nach dem 2. umknickte kämpfte er im 3. noch einmal und holte sich diesen (22:20, 19:21, 21:19). Genauso umkämpft ging es auch in dem Sieg über das 2. HD. Dominik Seel und Roland Frey gaben in dem 3. Satz alles und konnten am Ende mit einem Sieg vom Feld gehen (24:22, 19:21, 22:20).

Trotz des Sieges im Doppel musste Roland Frey sich im Mixed geschlagen geben. Simone Lauber konnte das DD und das DE für sich entscheiden (21:16, 21:11), (21:16, 21:18). Geschlagen geben mussten sich Christian Herbert und Dominik Seel in den Einzeln. Beide spielten 3 knappe Sätze zogen dennoch am Ende den Kürzeren. Dennoch konnte das BLZ 1 wichtige 2 Punkte aus Friedrichsdorf mitnehmen. Sie gewannen gegen den BV Friedrichsdorf 1 mit 5:3.

 

Das Spiel am Sonntag gegen den Tabellenersten war weniger erfolgreich. Neben dem Fehlenden Matthias Müller fehlte auch Christian Herbert. Dies machte das Spiel besonders schwer. Mit 1:7 verlor das BLZ. Simone Lauber konnte das Doppel gewinnen und den Ehrenpunkt holen. Musste sich aber im Dameneinzel geschlagen geben (17:21, 20:22). Genauso wie das 1. Herrendoppel, gespielt von Roland Frey und Philipp Schornberg (10:21, 10:21) verloren auch Dominik Seel und Steffen Kuntz (12:21, 13:21). Auch konnte kein Herreneinzel gewonnen werden. Trotz starker Leistungen von Roland Frey im 1. HE musste er sich 10:21 und 10:21 geschlagen geben. Auch in 2 Sätzen verloren Philipp Schornberg im 2. HE und Steffen Kuntz im 3. HE. Dominik Seel spielte das Mixed und konnte nur einen Satz gewinnen (21:13, 18:21, 13:21). So musste sich das BLZ mit einem 1:7 aus Dortelweil verabschieden. Als nächsten spielt das BLZ gegen TuS Schwanheim und den 1. Frankfurter BC.